Der Planerfachtag findet am 18. September 2018 zum nunmehr zweiten Mal im Haus der Industrie in Wien statt und richtet sich an alle Planer, Ingenieure und Elektriker. (Bild: pixabay)

Planerfachtag 2018 am 18.9. in Wien:

Digitale Gebäudetechnik: Planen – Errichten – Betreiben

Der kontinuierliche technische Fortschritt wirkt sich auf viele Branchen aus und verändert unseren Alltag ständig. Auch in der Gebäudetechnik hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Doch wie steht es tatsächlich um die Praxis? Wie sorge ich dafür, dass mein eigener Betrieb auf dem neuesten Stand bleibt und wie finde ich die beste Lösung für meine Kunden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zum Thema »Digitale Gebäudetechnik: Planen – Errichten – Betreiben« gibt es beim diesjährigen Planerfachtag.

Dieser findet am 18. September 2018 zum nunmehr zweiten Mal im Haus der Industrie in Wien statt und richtet sich an alle Planer, Ingenieure und Elektriker. Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung 2016 erwarten die Besucher auch in diesem Jahr zahlreiche Aussteller, zukunftsweisende Innovationen und spannende Vorträge rund um die Themen Elektroindustrie und Elektrohandel. Der Fokus liegt heuer auf der digitalen Gebäudetechnik. Ob planen, errichten oder betreiben – hier erfährt man alles Relevante für die Firma.

Die Besucher können sich über die neuesten Trends und Entwicklungen in den Bereichen Energieeffizienz, normgerechtes Planen, Smart Building und Human & Digital Light informieren und Kontakte knüpfen.

Als Keynote-Speaker wird Roman Weigl, Obmann der Fachgruppe Wien der Ingenieurbüros, wertvolle Impulse für die Tagung liefern. Des Weiteren konnten zahlreiche Experten aus dem Bereich Wohnungsbau, Elektro-Engineering, Leuchtmittelindustrie und der Energiegewinnung als Redner gewonnen werden. Angelehnt an den Projektablauf sind die Vorträge den Überbegriffen »Planen – Errichten – Betreiben« zugeordnet. Begonnen wird dementsprechend mit Vorträgen zum Thema Planen. Christian Struber, Martin Berger und Rudolf Koch werden hierzu ihre Ideen und Erfahrungen teilen. Dem Themenkomplex Errichten widmet sich der Vortrag von Christian Bräuer. Abschließend sprechen Bernhard Tillmanns, Sven Ortmann und Ingram Eusch, die sich in ihren Beiträgen auf den Bereich Betreiben fokussieren. Für die nötige Portion Humor sorgt Bernhard Baumgartner und Miriam Hie wird als Moderatorin durch die Veranstaltung führen.

Unterstützt wird der Planerfachtag in diesem Jahr wieder vom Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels, der e-Marke, der Industriellenvereinigung sowie 20 Vertretern der Elektroindustrie.

Die Teilnehmergebühr beträgt 75 € netto zzgl. 20% MwSt.

 

Weitere Informationen & Anmeldung: planerfachtag.at

ähnliche Beiträge