Die Zukunft intelligenter Gebäude

Das breite Angebot an Lösungen zur Erhöhung der Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und Produktivität von Gebäuden richtet sich an gewerbliche Kunden, den Elektrogroßhandel und Endverbraucher.

Mit einer Vielzahl an interaktiven Displays und informativen Messewänden präsentiert sich ABB auf einem Stand mit Produkten und Lösungen der Marken ABB, Busch-Jaeger und Striebel & John. (Bild: ABB)Mit einer Vielzahl an interaktiven Displays und informativen Messewänden präsentiert sich ABB auf einem Stand mit Produkten und Lösungen der Marken ABB, Busch-Jaeger und Striebel & John.

Zu den Höhepunkten zählen Lösungen zur Automation von Gewerbegebäuden, die neue Generation des Systems Busch-free@home für intelligentes Wohnen, Emax2, der weltweit erste Leistungsschalter, der auch als Power Manager eingesetzt Kosteneinsparungen erschließen kann, und die neue Engineering-Software Suite e-Design.

Darüber hinaus wird ABB erstmals seine Zusammenarbeit mit PointGrab präsentieren. PointGrab ermöglicht Gebäudebetreibern durch die Bereitstellung ausführlicher Informationen und detaillierter Analysen effektives Gebäudemanagement, Bewohnerkomfort und -sicherheit, sowie die Identifikation und Realisierung von Einsparungen im Energieverbrauch.

Adalbert Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Busch-Jaeger, erläutert: „ABB und sein Tochterunternehmen Busch-Jaeger repräsentieren den neuesten Stand der intelligenten Heim- und Gebäudetechnik. Mit unseren Partnerschaften streben wir auch weiterhin nach Innovationen und Erkenntnissen, die es uns ermöglichen, Effizienz, Sicherheit und Komfort in Wohn- und Gewerbegebäuden zu gewährleisten. Ein gutes Beispiel für eine derartige Zusammenarbeit ist unsere Partnerschaft mit PointGrab. Dieses Unternehmen bietet eine ausgereifte Lösung, die die Technologie von ABB zum Nutzen der Kunden ergänzt. Dem Markt diese intelligenten Lösungen möglichst schnell zur Verfügung zu stellen, ist das Ziel unserer Zusammenarbeit.”

Zu den technischen Highlights zählen:

  • Das breite Angebot an Lösungen zur Erhöhung der Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und Produktivität von Gebäuden richtet sich an gewerbliche Kunden, den Elektrogroßhandel und Endverbraucher. (Bild: ABB)Busch-free@home: Busch-free@home ist das innovative System für den unkomplizierten Zugang zum vernetzten Wohnen. Licht, Heizung, Jalousien oder ganze Szenen können genial einfach mit intuitiv bedienbaren Schaltern und Displays, mobil mit Smartphone oder Tablet und von nun an auch mit Sprachbefehlen gesteuert werden. Mit Busch-free@home macht Busch-Jaeger den Zugang zur Welt des intelligenten Wohnens ganz einfach. Eine neue Dimension der Haussteuerung genießen – mit einem Höchstmaß an Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz.
  • Automation von Gewerbegebäuden: Da immer mehr Produkte miteinander vernetzt sind, ist eine zuverlässige und stabile IP-Verbindung von entscheidender Bedeutung. Die neuen IP-Router unterstützen das wachsende Internet der Dinge, Dienste und Menschen.
  • Sicherheitsbeleuchtung: Die neuesten Beleuchtungslösungen für Gefahrenbereiche und Gebäude; das Angebot umfasst Produkte der Marken DTS oder Kaufel bis hin zu Fluchtwegschildern und -leuchten von Primora und Serenga.
  • Emax2 und der Ekip Power Controller: Dieses System ist darauf ausgelegt, den durchschnittlichen Stromverbrauch innerhalb eines festgelegten Zeitintervalls auf einen zuvor bestimmten Höchstwert zu beschränken. Das System ermöglicht den Gebäudebetreibern die Reduzierung des Energieverbrauchs und damit die Senkung der Betriebskosten der Gebäude.
  • e-Design Suite: Diese neue Engineering-Software Suite erleichtert Entwurf und Planung der Elektroinstallation bei verschiedensten Gebäudeprojekten.

ähnliche Beiträge