Die universelle Lösung zur Raumsteuerung

Eine solche Steuerung kann zentral in Unterverteilungen eingebaut werden. Dabei sind die Leitungswege allerdings groß und treiben die Kosten der Beschattungsanlage. Deshalb bietet LCN ab sofort ein kleines universelles Rolladenmodul unter dem Namen LCN-UMR an. Mit nur 48 mm Durchmesser und 20 mm Höhe findet es in einer Schalterdose direkt am Antrieb Platz. So können Motore preiswert und mit geringem Verdrahtungsaufwand direkt vor Ort gesteuert werden.
Mehr noch: da das LCN-UMR alle Funktionen von den großen LCN Modulen geerbt hat, sind nicht nur aufwändige Gruppen und Zeitsteuerungen, sowie Verknüpfungen und Verriegelungen möglich. Dank der auf dem Modul verhandenen T- und I- Anschlüsse kann fast die gesamte LCN Peripherie auch am LCN-UMR verwendet werden.
So kann das universelle Rollladenmodul zum Beispiel Fensterkontakte erfassen, Bewegungen erkennen und per Enocean Transceiver mit drahtlosen Aktoren und Sensoren kommunizieren. Außerdem lassen sich die LCN-Sensoren wie Temperatur-, Feuchte- CO2 und Lichtsensor direkt anschließen und auswerten. Das LCN-UMR kann bis zu 12 Messwerte erfassen und 6 Regelkreise gleichzeitig steuern.
Diese Funktionen machen den LCN-UMR zu einem wirklich universellen Motor-Aktor, der viel mehr, als nur flexibel Antriebe steuern.

ähnliche Beiträge