Die Sonne geht auf – Erco LED-Beleuchtung für Praxisräume

Da sich der Anspruch an die Flächen einer Druckerei aber deutlich von dem an eine Kinderarztpraxis unterscheidet, ergab sich daraus die besondere Herausforderung für das verantwortliche Büro Henrik Diemann Architekten. Die loftartige Gewerbefläche mit den sichtbaren Stahlträgern und -stützen ist heute in einen Patienten- und einen Wartebereich unterteilt, die durch einen Gang miteinander verbunden sind. Alle notwendigen Räume wurden daher schallentkoppelt in die Etage »eingestellt« und reichen nicht bis zur Decke hinauf. So konnte durch ein sensibles Interieurkonzept der Innenarchitektin Christiane von Wietersheim und ein besonderes Lichtkonzept der industrielle Charme der Räumlichkeiten erhalten werden.

Erco-Lichtlösungen setzen in den Innenräumen akzentuiertes Licht, das eine angenehme Atmosphäre schafft. Im Dialog mit den Bauherren wurde ein Beleuchtungskonzept für die Kinderarztpraxis entwickelt, das vorab im Erco-Showroom sowie vor Ort getestet wurden. Die dimmbaren LED Strahler Optec und Cantax sind mit wechselbaren Spherolitlinsen ausgestattet und ermöglichen so eine besonders gleichmäßige Wandbeleuchtung. Ihre Anbringung an Stromschienen stützt das räumliche Konzept und erlaubt zudem ein Höchstmaß an Flexibilität. Ergänzt wird die Beleuchtung durch Optec LED Strahler in RGBW-Technik. Das Licht schafft damit eine Praxis- untypische Stimmung, die sich spürbar auf Angestellte und Patienten auswirkt.

ähnliche Beiträge