Die Power-Leitung für Blitzschutz von Dehn

 

Die hochspannungsfeste isolierte Ableitung HVIpower ist die »ideale Lösung« für einen noch leistungsfähigeren Blitzschutz. Damit lassen sich äquivalente Trennungsabstände von 90 cm in Luft realisieren. Die Grundkonzeption der isolierten Ableitung besteht darin, den blitzstromführenden Leiter so mit Isolierstoff zu ummanteln, dass der notwendige Trennungsabstand zu anderen leitenden Teilen der Gebäudekonstruktion, zu elektrischen Leitungen sowie Rohrleitungen eingehalten wird. Unzulässige Näherungen können so vermieden werden.

 

Die koaxial aufgebaute Leitung besteht aus einem Innenleiter aus Kupfer mit einer dickwandigen hochspannungsfesten Isolierung und einem witterungsbeständigen, halbleitfähigen äußeren Spezialmantel. Dieser ist so ausgebildet, dass eine gezielte Absteuerung der blitzbedingten hohen Impulsspannung erfolgt und Gleitüberschläge auf der Oberfläche der Leitung somit vermieden werden. Die hochspannungsfeste isolierte Ableitung erfüllt die elektrischen Anforderungen der DIN EN 62305. Die spezifische Energie eines Blitzes, also das Zeitintegral des Quadrates des Blitzstromes über die gesamte Blitzdauer, ist für die mechanische und thermische Festigkeit der Leitung ein wesentlicher Stressparameter, den die HVIpower-Leitung sicher abdeckt. Das Komplettsystem der HVIpower ist mit 200 kA Blitzstoßstrom (10/350μs) geprüft und damit für die Anwendung in allen Blitzschutzklassen geeignet. So können Planer und Errichter von Blitzschutzanlagen auch unter erschwerten Bedingungen Trennungsabstände einhalten und vermeiden damit eine Verschleppung von Blitzströmen in die bauliche Anlage.

 

www.dehn.at

 

ähnliche Beiträge