Die Neuentwicklung im Bereich Glasfaser-Patchen bei hoher Packungsdichte

Aufgrund seiner intuitiven, ergonomischen Handhabung kann das LC BladePatch Patchkabel gesteckt und entfernt werden, ohne dabei die Rastnase direkt greifen zu müssen. Damit werden benachbarte Glasfaser-Steckverbinder selbst bei extrem hoher Packungsdichte weder beeinträchtigt noch beschädigt.
Das LC BladePatch Duplex Glasfaser-Patchkabel zeichnet sich dabei durch eine Reihe neuer, zum Patent angemeldeter Produkteigenschaften aus: Das Push-Pull Knickschutzdesign ermöglicht eine präzise Handhabung der Rastnase an einer weiter vom Anschlusspunkt entfernten Stelle und vereinfacht damit das Einsetzen und Lösen der Patchkabel bei Anwendungen mit höchster Packungsdichte. Die rotierende Rastnase verhindert eventuelle Schäden an Steckverbinder und Kabel beim Wechseln der Polarität und zeigt einen Polaritätswechsel eindeutig an. Die Kabelkonstruktion mit zentraler Bündelader weist einen geringeren Außendurchmesser auf, wodurch Platz in den Kabeltrassen eingespart wird und sich Luftaustausch, Energieeffizienz und Kabelführung verbessern.

“So etwas wie das LC BladePatch Glasfaser-Patchkabel hat es in der Industrie noch nie gegeben. Durch die Push-Pull Handhabung eignet es sich ausgezeichnet zum Patchen bei extremer Packungsdichte. Das Kabel lässt sich über den Fingergriff am Ende der Knickschutztülle ganz leicht lösen und ist damit einem LC-Stecker mit standardmäßiger Rastnase deutlich überlegen”, erklärt Robert Carlson, Vice President für Global Marketing bei Siemon. “Das LC BladePatch Patchkabel ist definitiv die beste Lösung für heutige Blade Server, für SAN- und Switch-Umgebungen mit ihrer extrem hohen Packungsdichte wie beispielsweise High-Density Systeme von Cisco, Brocade, Juniper, Enterasys und anderen industrieführenden Unternehmen.”

Die mit 50/125 µm OM3 und OM4 Multimode- und OS2 Singlemode-XGLO Glasfasern (UPC) erhältlichen LC BladePatch Patchkabel besitzen einen OFNR, OFNP bzw. LSOH Mantel und sind besonders für hochbitratige 10 Gigabit Glasfaseranwendungen über größere Distanzen und für Backbones der nächsten Generation geeignet. Mit seiner hochwertigen Steckverbinderpolitur erfüllt das LC BladePatch Patchkabel die strengen Anforderungen an die Steckerstirnfläche gemäß Telcordia und ISO/IEC und übertrifft dabei alle Spezifikationen von ANSI/TIA und ISO/IEC zu Einfüge- und Rückflussdämpfung. Es passt in jede beliebige Standard Duplex LC Aufnahme und jedes LC Small Form Pluggable (SFP) Modul. Jedes Patchkabel ist zu 100% werksgeprüft und sichert damit höchste optische Leistung. Eine Garantie von 20 Jahren wird für die optimale serielle 10 GbE Übertragung gewährt, wenn das LC BladePatch Patchkabel im Rahmen eines zertifizierten XGLO Systems verlegt wurde.

www.siemon.com