Die Linien am Horizont

 

Die Version Nummer Acht der DDS-CAD PV soll sich nicht nur auf PV-Anlagen beschränken, sondern auch die Planung weiterer Elektroinstallation ermöglichen. So soll der Nutzer auf Wunsch mit dem Programm auch Stromkreise und Verteiler, Verlegesysteme, die Verkabelung, Blitzschutzanlagen sowie Überwachungs- und Sicherheitstechnik durchgängig planen und berechnen können. Die Neuerungen des Planungstools für Aufdach-, Indach- und Fassaden- sowie Freiflächenprojekte werden sowohl in der allgemeinen Handhabung als auch in den Fachfunktionen zu finden sein. Die neue Version soll auch einen zusätzlichen Weg bieten die Horizontlinie bei der Ertragsprognose zu berücksichtigen und den jeweiligen Standort der Horizontdaten aus dem Internet abrufen um sie für die Simulation zu nutzen. Der Entwickler der Software will auch die aktuellen Anforderungen vieler Stromnetzbetreiber erfüllen, in dem die neueste Version die Blindleistung miteinberechnet. Zusätzlich soll ein neues Konzept der Anlagenschema-Funktion dem Nutzer das automatische Erstellen und Bearbeiten von Schemata der projektierten Anlage erleichtern.

 

www.dds-cad.de

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen