Die Heizungs-App

In Deutschland werden die Heizkosten der einzelnen Haushalte in der Regel im Jahresrhythmus abgerechnet: Ein unübersichtliches und wenig aussagekräftiges Verfahren mit fehlendem Bezug zum Heizverhalten des Kunden. So ist der Verbraucher der Abrechnung seines Energieversorgers ausgeliefert.

In der neuen Version der tado° App genügt eine Fingerbewegung und schon werden dem Nutzer die approximierten Heizkosten des Tages mit und ohne der intelligenten Steuerung von tado° angezeigt. „Mit dem Kostenvergleich der neuen App wollen wir unseren Kunden noch mehr Transparenz bieten. Die Nutzer können ihren Verbrauch und bald auch eine jährliche Heizkostenprognose im Blick behalten. Durch die Lernfähigkeit von tado° werden diese Werte ständig präziser”, erklärt Christian Deilmann, Gründer und Geschäftsführer von tado°. Mit tado° kann also erstmals jeder selber bestimmen, wie hoch die Heizkosten für das Jahr werden dürfen. Die böse Überraschung einer zu hohen Rechnung wird also künftig ausbleiben.

tado° Abwesenheitserkennung jetzt visualisiert
Das neue App-Design soll dem Nutzer dabei helfen, die automatische Abwesenheitsfunktion von tado° besser zu verstehen. Auf den ersten Blick kann der Nutzer nun sehen, ob tado° für aktuell anwesende Bewohner heizt oder gerade die Temperatur absinken lässt, weil alle Bewohner außer Haus sind. Je nachdem ist das System dann in den »Home« oder »Away« Modus geschaltet. Die tado° Intelligenz wird mit dieser App einfach und spielerisch erlebbar. Spaß am effizienten Umgang mit Energie ist aus Sicht von Christian Deilmann die Grundvoraussetzung für eine verantwortungsvollere Verwendung von Ressourcen innerhalb der eigenen vier Wände.

Kaufen oder Mieten mit Einspargarantie
Die neue Version der tado° App kann für iOS und Android kostenfrei heruntergeladen werden. Wer tado° aktiv nutzen möchte, benötigt das Connector Kit, das die Heizung ins Internet bringt. Es funktioniert herstellerübergreifend mit nahezu allen Heizungen. Das Connector Kit kann für 299€ auf www.tado.com erwerben oder alternativ für 8,25€ pro Monat ohne Vertragsbindung gemietet werden. Mietkunden kommen dabei sogar in den Genuss einer Einspargarantie. „Wer seine Heizkosten im ersten Jahr nicht mindestens um 120€ / Jahr reduziert hat, erhält die gezahlten Mietbeträge der letzten 12 Monate zurückerstattet”, erklärt Leopold v. Bismarck, Geschäftsführer von tado°.

www.tado.com