Die erste LED-ES63 Lampe

Die RefLED Superia ES63 ist ideal für alle typischen ES63-Anwendungsgebiete wie Downlights, Display-Strahler und Beleuchtungslösungen in der Gastronomie. Die Lampe verbraucht lediglich 7W, was einer Energieeinsparung von 85% gegenüber einer vergleichbaren Halogenlampe entspricht. Dabei bietet sie eine Lebensdauer von 25.000 Stunden, was die Wartungskosten erheblich reduziert. Die Abmessungen nach IEC-Norm gewährleisten, dass die Lampe mit ihrer kompakten Größe in alle für ES63-Halogenlampen vorgesehenen Leuchten passt.

„Wir arbeiten kontinuierlich an einer Erweiterung unseres Sortiments an LED-Retrofit-Lampen und die neue ES63 435 lm ist das Ergebnis dieser Bemühungen”, sagt Thomas Rauscher, Commercial Director Havells Sylvania Austria & Switzerland. „Bei der Original-Halogenlampe des Typs ES63 sind wir der Marktführer. Das neue LED-Äquivalent bietet unseren Kunden noch mehr Auswahl an Retrofit-Lampen und gewährleistet, dass wir ihnen für all ihre vorhandenen Halogenlampen eine LED-Alternative bieten können. Für die Verwendung der LED-Technologie spricht vor allem die hohe Effizienz: Sie trägt dazu bei, dass unsere Kunden sowohl Energie als auch Kosten einsparen.”

Die RefLED Superia ES63 gehört zum Sylvania-»best in class«-Lampensortiment und bietet den höchsten Qualitätsstandard in der LED-Technik. Die neue Lampe trägt das Qualitätssiegel »Made in Belgium«, denn sie wird wie viele andere im Sortiment im hochmodernen Sylvania-Werk im belgischen Tienen hergestellt.

Die Lampe der Energieklasse A+ ist mit der Farbtemperatur 3.000 K und Ausstrahlungswinkeln von entweder 25˚ oder 40˚ erhältlich. Ein weiterer Vorteil gegenüber dem derzeit erhältlichen Standard ist der Leistungsfaktor von 0,8. Die meisten der bisherigen LED-Ersatzprodukte liegen weit unter diesem Wert, was auf eine deutlich geringere Energieeffizienz hindeutet.

 

 

ähnliche Beiträge