120 Photovoltaik-Experten beim Suntastic.Solar Kick-off 2020.
Rund 120 Photovoltaik-Experten folgten der Einladung zum Suntastic.Solar Kick-off 2020. (Bild: Suntastic.Solar)

Suntastic.Solar reagiert auf massive PV-Nachfrage (inkl. Video):

Die Dramatik der Situation

Aufbruchsstimmung bei Suntastic.Solar: Der auf Marketing und schnelle Logistik spezialisierte Photovoltaik-Distributor hat sein Partner-Netzwerk beim Kick-off-Event 2020 auf den in Österreich zu erwartenden massiven Ausbau an Photovoltaik eingestimmt.

Unter dem Motto »Aufbruch in eine gemeinsame Zukunft« wurde die heuer bereits zum fünften Mal abgehaltene Jahres-Startveranstaltung, die diesmal am 23. Jänner im Park Inn by Radisson Linz vor rund 120 Photovoltaik-Spezialisten über die Bühne ging, zur erfolgreichen und gelungenen Veranstaltung.

Für die Keynote holte sich der Distributor prominente und wissenschaftliche Unterstützung aus Berlin: Branchen-Fürsprecher Prof. Dr. Volker Quaschning erklärte dem gespannten Publikum in seiner pointierten Art die dringende Notwendigkeit der Energiewende und Photovoltaik zur Schlüsseltechnologie dafür.

Quaschning sensibilisierte die Teilnehmer für die Dramatik der Situation indem er aufzeigte, dass der vom Menschen in den letzten 100 Jahren verursachte Temperaturanstieg um einen Grad früher einen Zeitraum von 2.000 bis 3.000 Jahre gebraucht hat. Das weitere Szenario, das ohne Gegenmaßnahmen im Worst Case zu einem Temperaturanstieg bis zum Jahr 2100 um vier bis fünf Grad führen wird, sorgte bei den Teilnehmern zwar für tiefe Betroffenheit, motivierte diese aber gleichzeitig dazu, aktiver Teil der Lösung zu sein: „Wir sind die erste Generation, die die mit dem Klimawandel auf uns zukommende Problematik vollumfänglich verstanden hat und wir sind auch die letzte Generation, die noch irgendetwas verändern kann“, so Quaschning.

Suntastic.Solar-Geschäftsführer Markus König sieht angesichts des Regierungsprogramms 2020-2024 optimistisch in die Zukunft: „Die Nachfrage wird in nächster Zeit das Angebot weit übersteigen. Das wird dafür sorgen, dass sich die Branche wieder vom Käufer- zum Verkäufermarkt wandelt. Dazu kommt, dass sich allein heuer der Markt für Stromspeicher verdreifachen wird“. Das neue Regierungsprogramm budgetiert bis 2030 für erneuerbare Energien eine Milliarde pro Jahr. Dabei soll der Löwenanteil der Photovoltaik zugutekommen, was etwa einer Ausbauleistung eines Gigawattpeaks pro Jahr entspricht. Zum Vergleich: Die derzeitige Ausbauleistung liegt bei etwa 160 bis 180 Megawattpeak pro Jahr.

Im weiteren Programm versorgten elf Top-Markenhersteller aus dem In- und Ausland und die Mitarbeiter von Suntastic.Solar mit ihren Rahmenvorträgen alle Teilnehmer den ganzen Tag über mit hochwertigen Informationen. „Dank unseres neuen Konzepts mit Haupt- und Exklusivbühne konnten sich unsere Kunden ihren Tagesablauf flexibel einteilen und an ihre Bedürfnisse anpassen. Das wurde sehr gut angenommen“, freut sich König. Zusätzlich standen die Herstellervertreter von Fronius, LG Electronics, Solarwatt, S:Flex, Jinko, Ecocoach, Siemens, Kioto, Katek (Steca), Alpha ESS, Infraplate und Smartfox den Teilnehmern auch für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Ihren Ausklang fand die gelungene Veranstaltung im gemütlichen Ambiente von »paul’s Küche« gegenüber des Linzer Doms, wo die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt und mit Live-Musik der bekannten Sängerin Caroline Kreutzberger unterhalten wurden.

Weitere Informationen auf:

www.suntastic.solar

Quelle: Suntastic.Solar

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen