Design-Highlight Caela

Dank höchster Effizienz und einer innovativen Lichtverteilung eignet sich die Leuchtenfamilie laut Hersteller dabei für unterschiedlichste Beleuchtungsaufgaben. Die neue LED-Leuchtenfamilie Caela von Zumtobel und Graft Architects erfüllt als dekorative Funktionsleuchte höchste Ansprüche sowohl an eine funktionale Beleuchtung als auch an ein attraktives Design. Hinter der Gestaltungsphilosophie der Leuchte steckt das Bestreben, nicht nur die Leuchte selbst, sondern vor allem die Wirkung des Lichts im Raum zum Designobjekt zu erheben. Das ist mit Caela in eindrucksvoller Weise gelungen. Die LED-Leuchtenfamilie zeichnet sich durch eine innovative, flache Bauweise und zwei verschiedene Arten der Lichtverteilung aus.

Caela ist als runde oder quadratische Leuchte mit 330 mm oder 430 mm Durchmesser bzw. Kantenlänge und in den Farben Weiß, Silbermatt, Kupfer, Messing, Mattgrau und Schwarz verfügbar. (Foto: Zumtobel)Als Wand-, Decken-, oder Pendelleuchte präsentiert sich Caela mit einer Tiefe von maximal 55 mm äußerst schlank und elegant. Die reduzierte Formensprache wird durch die diffuse Abdeckung betont. Caela ist als runde oder quadratische Leuchte mit 330 mm oder 430 mm Durchmesser bzw. Kantenlänge und in den Farben Weiß, Silbermatt, Kupfer, Messing, Mattgrau und Schwarz verfügbar. Damit schmückt Caela Korridore und Eingangsbereiche in Verwaltungsgebäuden ebenso wie Restaurants, Büros oder private Wohnräume. Die Modularität der Leuchte setzt sich fort in der Wahl zwischen schaltbar und dimmbar, 1000 und 1500 lm Lichtstrom sowie in der Lichtverteilung: Neben der symmetrischen Standardlichtverteilung verfügt die quadratische Ausführung der Wandleuchte über eine innovative asymmetrische Lichtverteilung, die speziell auf die Anforderungen von Fluren und Treppenhäusern abgestimmt ist. Dabei wird das Licht gezielt zum Boden gelenkt. Das verhindert Streulicht in Richtung Decke, während Boden und Wände gleichmäßig beleuchtet werden.

Die LED-Leuchtenfamilie Caela zeichnet sich durch eine innovative, flache Bauweise und zwei verschiedene Arten der Lichtverteilung aus. (Foto: Zumtobel)Für zusätzliche Energieeffizienz lässt sich die LED-Leuchte Caela unkompliziert in ein Lichtmanagementsystem einbinden. Auch eine Notbeleuchtung ist auf diese Weise mit der Leuchte zu realisieren. Caela ist somit nicht nur ein dekoratives Design-Highlight, sondern wird zugleich höchsten Ansprüchen an eine ganzheitliche Lichtlösung gerecht: Sie lässt sich intelligent und individuell an verschiedene Beleuchtungsaufgaben anpassen, punktet mit höchster Effizienz und bietet Architekten und Lichtplanern einen dem Zeitgeist entsprechenden Gestaltungsspielraum.

Zahlen und Fakten Caela

  • Dekorative LED-Funktionsleuchte für höchsten Design-Anspruch
  • Runde oder quadratische Ausführung mit 330 oder 430 mm Durchmesser bzw. Kantenlänge
  • Quadratische Ausführung (Wandleuchte) mit asymmetrischer Lichtverteilung
  • Homogener Lichtaustritt
  • Schlankes, elegantes Gehäuse (Tiefe: < 55 mm) in sechs Farben
  • Montage: Pendel, Wand und Decke
  • Optional mit Anwesenheitserkennung
  • Lichtstrom: 1000 oder 1500 lm
  • Lebensdauer: 50 000 Stunden

ähnliche Beiträge