Der PFC200 geht auf Distanz

Kompakt, leistungsstark und universell einsetzbar: In zwei neuen Fernwirkvarianten (750-8202/025-001 und -002) unterstützt der PFC200 die IEC-Fernwirkprotokolle 60870-5-101, -103 und -104, 61400-25 sowie 61850 inklusive Goose-Telegrammen. Mit einem erweiterten Temperaturbereich von -20 °C bis +60 °C sind die PFC200-Fernwirksteuerungen mit jeweils zwei Ethernet- und einer RS-232-/RS-458-Schnittstelle ausgestattet.

Die Eco-Variante (750-8202/025-002) der PFC200-Fernwirksteuerung ist eine kostengünstige Alternative für Kunden mit kleineren Applikationen. Funktionell steht die Eco-Fernwirksteuerung in nichts nach, sie ist allerdings beschränkt auf eine maximale Anzahl von vier Modulen. Jedes der mehr als 400 Module des Wago-I/O-Systems 750 kann uneingeschränkt genutzt werden, um zum Beispiel Trafo-Stationen zu überwachen, Ortsnetzstationen zu monitoren, das Einspeisemanagement von EEG-Anlagen zu realisieren oder virtuelle Kraftwerke zu steuern.

ähnliche Beiträge