(Bild: Dehn Austria GmbH)

Kleiner Schutz ganz groß:

Dehncord 3P

Die Herausforderung in der Praxis ist es, Überspannungsschutzgeräte in die oft sehr kleinen Schaltschränke einzubauen. Dabei erschwert der begrenzte Raum die Installation. Nicht selten wird ein zusätzliches Gehäuse nötig, was unnötige Kosten verursacht und die Gesamtoptik eines Gebäudes stört. Genau hier spielt Dehncord 3P seine Stärken aus. Dieser kompakte Typ 2 und Typ 3 Überspannungsableiter erfüllt alle relevanten Normen und bietet zuverlässigen Schutz.

Ein Beispiel für eine Montage auf engstem Raum ist die Wallbox (Ladestation) für Elektrofahrzeuge. Die Ladeeinrichtungen sollen störungsfrei funktionieren und Elektrofahrzeuge immer verfügbar sein. Überspannungen können das gesamte Ladesystem lahmlegen und das angeschlossene Fahrzeug beschädigen. Hier spielt die kompakte Bauform des Überspannungsschutzgerätes eine maßgebliche Rolle.

Viele Vorteile auf kleinstem Raum:
  • 3+1 Schaltung universell in TT- und TN-Systemen einsetzbar
  • Kompakte Bauform: 94 x 40 mm, auch optimal für die Nachrüstung
  • Wahlweise Hutschienenmontage oder über Anschraublaschen
  • Optische Defektanzeige
  • Potentialfreier Fernmeldekontakt
  • Doppel – Push-in Technik – für Durchgangs- oder Stichverdrahtung

Weitere Informationen unter www.dehn-international.com

Quelle: Dehn Austria GmbH

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen