DDS-CAD 10: Gebäudetechnik effizient planen

Das Schlagwort »Effizienz« wird bei der Light+Building in aller Munde sein – ist doch »Energieeffizienz« das diesjährige Leitthema der Messe. DDS-CAD-Hersteller Data Design System (DDS) will Effizienz jedoch nicht nur auf den Energieeinsatz im Gebäude bezogen wissen. Er hat auch die eingesetzten Energiereserven des Menschen im Blick; genauer gesagt, jene der Gebäudetechnik-Planer in Handwerksbetrieben und Fachplanungsbüros. Für diese nämlich entwickelt die Softwareschmiede ihre Planungslösung DDS-CAD. In Halle 8.0, Stand B77, präsentiert das DDS-Messeteam als »Vorab-Premiere« die kommende Version seines etablierten Projektierungswerkzeugs: DDS-CAD 10.

DDS-CAD erlaubt die effiziente und fachgerechte Planung von Projekten der Elektro- sowie SHKL-Technik. (Quelle: Data Design System GmbH)Trotz vieler cleverer Neuerungen behält Version 10 die zahlreichen bewährten Produkteigenschaften bei und schafft es so, Innovation und Zuverlässigkeit optimal zu verbinden. Bei der Weiterentwicklung stand im Mittelpunkt, die Anwendung weiter zu vereinfachen. Hierzu hat das Entwicklerteam vorhandene Funktionen optimiert sowie neue Funktionen ergänzt, die dem Planer die Arbeit erleichtern. Auf diese Weise ermöglicht DDS-CAD 10 dem Anwender ein schnelleres Arbeiten bei unverändert exzellenter Qualität – kurz gesagt: mehr Effizienz!

Das Planungstool unterstützt Gewerke übergreifend die fachgerechte Planung der gesamten Elektro- und SHKL-Technik von der Dimensionierung bis hin zur Dokumentation und Übergabe an die Kalkulationssoftware. Mit DDS-CAD lassen sich sowohl Neubau-Projekte mit anspruchsvollen Energiekonzepten planen und dokumentieren als auch Sanierungsmaßnahmen an Bestandsgebäuden durchgehend projektieren.

Mit zahlreichen Automatismen und Kontroll-funktionen macht DDS-CAD das Planen effi-zient – sowohl beim Einfamilienhaus als auch bei komplexen Großprojekten. (Quelle: Data Design System GmbH)Als vollwertige BIM-Plattform unterstützt das Tool bereits seit Jahren die innovative Planungsmethode des Building Information Modeling (BIM); diese setzt sich nun auch im deutschsprachigen Raum immer stärker durch und stellt auf der Light+Building im Produktbereich »Software für das Bauwesen« eines der Top-Themen dar.

Wer den DDS-Messestand in seinen Light+Building-Rundgang einplant, hat jedoch nicht nur die Möglichkeit, die Innovationen von DDS-CAD 10 kennenzulernen. Vielmehr lohnt sich der Besuch dort auch, um an der Messeverlosung teilzunehmen. Täglich winken wertvolle Gewinne.

Halle 8.0, Stand B77

ähnliche Beiträge