Der Bundesinnungsmeister teilt mit:

Das Um und Auf in der Krise

Liebe Elektrotechniker,

diese Krise zeigt in einem ganz besonderen Ausmaß, dass die österreichischen Gewerbe- und Handwerksbetriebe einen enormen Beitrag für dieses Land leisten und aber gleichzeitig eine große Verantwortung für diese Republik tragen. Sei es einerseits als Systemerhalter kritischer Infrastruktur oder als einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder von Facharbeitern in ganz Österreich.

Ich vertrete hier als Bundesinnungsmeister klar die Interessen unserer Mitglieder und bringe im Rahmen der Sozialpartnerschaft unsere Vorschläge sowie unsere Kompetenzen ein.  Dabei darf man aber nicht vergessen, dass alle handelnden Personen so eine Krise gerade das erste Mal durchmachen. Viele Variablen ändern sich täglich, ja fast schon stündlich. Hier gilt es, eine Balance zwischen dem Schutz unserer Mitarbeiter und dem wirtschaftlichen Überleben zu finden.

Mir ist bewusst, dass es mehr als je zuvor eine gemeinsame starke Stimme braucht, um für unsere Branche mit aller Kraft zu kämpfen! Ich trage zurzeit nicht nur die Verantwortung für meine Familie und mein Unternehmen, sondern auch für alle anderen Betriebe in Österreich und deren Familien, welche von diesen Unternehmen abhängen.

Bei einem generellen Baustopp und bei einer Verlängerung der COVID-19-Maßnahmen über den Ostermontag hinaus wäre die gewerbliche Wirtschaft noch nachhaltiger geschädigt und eventuell sogar auf lange Sicht zerstört. Deshalb haben wir gemeinsam als Sozialpartner versucht, Wege und Lösungen zu finden.

Klare Regeln für Tätigkeiten auf Baustellen sind das Um und Auf, um unsere Arbeiten weiterführen, unsere Auftraggeber zufriedenstellen und die Wirtschaft dadurch am Leben halten zu können. Eines steht aber natürlich über allem – die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Deswegen lautet mein Appell an euch alle, haltet euch an die Regeln, schult eure Mitarbeiter auf die derzeitige Situation gut ein und nutzt euren Hausverstand, denn wie meistens kommen wir damit am besten durch!

Wir haben den Ministern und den Sozialpartnern viele Vorschläge vorgelegt und haben nun ein Ergebnis für eine klare Vorgehensweise bekommen. Die aktuellen Baustellenvereinbarungen der Sozialpartner und notwendigen Formulare haben wir ausgesendet und zum Download auf der Seite www.hde.gmbh bereitgestellt. Solltet ihr Fragen haben, bitte kontaktiert uns – dafür sind wir da!!!

Liebe Elektrotechniker, liebe Freunde, liebe Bekannte und alle, die ich persönlich noch nicht kennenlernen durfte: Mir ist völlig bewusst, dass die derzeitige Situation mehr als nur schwierig ist.

Dieser Virus hat die Welt fest im Griff und bringt uns privat wie beruflich an die Grenzen. Genau aus diesem Grund müssen wir alle jetzt noch fester zusammenhalten. Es kommt auf jeden einzelnen von uns an, ob und wie unsere Branche diese schwere Krise meistern wird.

Wir alle tragen Verantwortung, Verantwortung für unsere Mitarbeiter, unsere Familien, für alle Menschen in unserem Umkreis.
Nutzt die Kraft, die euch genau diese Menschen geben, denn wir alle wissen, nach jeder dunklen Nacht folgt ein heller Tag!

Ich wünsche euch viel Kraft und vor allem Gesundheit!!!
Euer Andi

Alle Formulare sind hier zum Download angeführt:

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen