Das Thekenzuckerl

Schäcke feiert ein Jubiläum. Ein Jubiläum der anderen Art. Die Thekenzuckerln werden 20. Ursprünglich im Mai 2009 im Rahmen einer Kundenaktivität, als einmalige Aktion geplant, entwickelten sich die »Zuckerln« zu einem fixen Bestandteil des Aktivitätenprogramms bei Schäcke. Im Abstand von zwei bis drei Monaten verteilt der Großhandel „Aufmerksamkeiten”.

Es war einmal

Im Geiste der Weltspartags-Geschenke wollte man sich damals im Rahmen einer Kundeninitiave bedanken, erzählt Günther Bozic, PR und E-Commerce Verantwortlicher. Zunächst verlängerte man die Aktion bis Ende des Jahres 2009, ehe die »Erfindung« sich etablierte. „Die Aktivität ist ein Fixpunkt, wird gerne angenommen und daher natürlich weitergeführt”, so Bozic weiter.

19 Themenzuckerln

Die Themenzuckerln vergangener Jahre, wie Luftmatratzen, die gemeinsam mit OBO Bettermann zur Verteilung gebracht worden sind, Solartaschenlampen von Philips, ein Lineal mit intergiriertem Taschenrechner, die man mit Eaton an die Kundschaft verschenkte sind nur einige Beispiele. Unter den bisherigen 19 Themenzuckerln finden sich auch Autopannenwesten von Osram oder Wärmepads, die in Zusammenarbeit mit Vaillant hergeschenkt wurden, wieder. Die »Aufmerksamkeit« wurde stets saisonal gewählt und entweder in Verbindung mit Industriepartnern oder als eigene Initiativen durchgeführt.

Auflage 21

Das Jubiläum wird gemeinsam mit Dietzel gefeiert. Ab dem 2. Juli werden wieder rund 1.000 Zuckerln verschenkt. Kunden, die dies versäumen, tröstet Schäcke mit einem Blick auf die zweite Septemberwoche. Ab da steht die 21. Auflage der Thekenzuckerln in allen Niederlassungen zur Abholung bereit.

 

www.schaecke.at

 

ähnliche Beiträge