Das neue schwarz

 

Nach dem konsequenten Ausbau auch der White Edition sind nun die Leuchten como, quantum, lumen, intro, scap und mox wahlweise zusätzlich in schwarz oder weiß erhältlich. Ihren Einsatzbereich finden die Leuchten der Black & White Edition in Architekturprojekten, die – laut Hersteller – mit Lichtkraft und Leuchtenkorpus aussagekräftige reduzierte Gestaltung zu erzielen suchen. Das tiefdunkle Schwarz bildet einen Kontrast zu weißen oder Rohbetonfassaden. Mit der White Edition gelingt eine reine Farbgebung, maximal reduziert auf schneeweißen Oberflächen oder als Gegensatz zu Natur- oder Backsteinfassaden. Basis jeder Black & White-Leuchte ist ein hochwertiger Korpus aus Edelstahl oder Aluminium; erzählt IP44.de. Die Leuchten sollen sorgfältig entfettet, gebürstet und gebeizt werden, bevor sie mit mehreren Schichten tiefschwarzen oder reinweißen Polyurethans einbrennlackiert werden. Dieses Verfahren gewährleistet, dass die fein strukturierten Oberflächen der Black & White Edition lösungsmittelfrei, daher ökologisch vorbildlich, sind. Gleichzeitig sichert es ihre UV-Beständigkeit für eine optimale Resistenz gegen unterschiedliche Witterungseinflüsse. Damit folgt auch die neue Sonderauflage usner Produktphilosophie von, äußerst langlebig konstruiert zu sein, so IP44.de.

 

Die Black & White Edition wird vom 15. bis 20. April 2012 anlässlich der Light+Building 2012 in der Halle 1.2 Stand H31 der Öffentlichkeit präsentiert.

 

www.IP44.de

 

ähnliche Beiträge