Das leichteste und kleinste Mikroohmmeter der Welt

Superkaps oder Ultrakondensatoren haben einen sehr hohen Kapazitätswert und können sehr viel Energie speichern. Genug, um bei jeder Messung für drei Sekunden einen Anfangs-Prüfstrom bis zu 220 A und einen garantierten Mindeststrom von 100 A zu erzeugen. MOM2 misst von 1 µΩ bis 1.000 µΩ. Damit sind alle Anforderungen sowohl der IEC- als auch der IEEE-Normen für das Messen von Kontaktwiderständen bei Leistungsschaltern in Hoch- und Mittelspannungs-anlagen erfüllt. Anwendungsgebiete gibt es in allen Bereichen der Elektroindustrie – insbesondere bei Verbindungstests an Leistungsschalterkontakten, Eine spezielle Super-Kap-Technologie von Megger ermöglicht das sehr geringe Gewicht und ermöglicht sogar den Batteriebetrieb. (Bild: Megger)Sammelschienenverbindungen, Kontaktelementen oder anderen Hochstromverbindungen. Hier kommt es auf möglichst geringe Widerstände an, um Hitzebildung zu vermeiden. Diese Verbindungsmessungen werden aber oft auch in sehr schwer zugänglichen, teils extremen Bereichen, wie etwa auf hohen Strommasten, Anlagen im Gebirge oder auf Windkraftanlagen, durchgeführt. Ein leichtes Handling, eine robuste Auslegung, ein großer Datenspeicher, eine interne und langlebige Stromversorgung sind deshalb relevant vor allem für die Sicherheit des Anwenders. Marktübliche Mikroohmmeter wiegen meist um die 9 kg, sind um einiges größer und damit – sehr sperrig. Zudem ist die Stromversorgung extern, sodass der Prüftechniker stets abhängig von einer naheliegenden Stromquelle ist. Die interne Batterie von MOM2 liefert dem Prüfgerät genügend Strom für einen vollständigen Arbeitstag oder für 2.200 Messungen und macht den Prüftechniker damit unabhängig von externen Stromquellen.

Die interne Datenbank speichert bis zu 190 Testergebnisse, so dass der Anwender seine Arbeit, ohne Unterbrechung z. B. durch die Protokollerstellung, fortsetzen kann. Ein riesiger Gewinn auch für seine Produktivität. Am Ende des Tages kann er seine Ergebnisse einfach via Bluetooth auf jedem beliebigen PC sichern. Der Prüftechniker wird zudem mit der patentierten DualGroundTM-Technologie von Megger geschützt. Mit dieser einzigartigen Schutzeinrichtung können Anlagen geprüft werden, ohne die zweite Erdung während der Prüfung zu entfernen. Auch das ist ein enormer Sicherheitsgewinn für den Anwender – gerade bei Anwendungen in Hoch- und Mittelspannungsanlagen. Das robuste, IP 54 geschützte Gehäuse, das durchdachte Display und ein Bluetooth Headset geben zusätzlichen Schutz und erleichtern die Arbeit. Das Gerät wird mit einer extrem strapazierfähigen Gummihalfter ausgeliefert. Damit ist es prädestiniert für den Außeneinsatz in weit abgelegenen Umspannwerken oder Transformatorstation in jedem Winkel der Erde.

Bilder: Megger

ähnliche Beiträge