Geschäftsmann
Leider konnten uns unsere Informanten kein Bild von Holger-Andreas Straßer liefern. (Bild: Pixabay)

Wechsel in der Mitegro-Geschäftsführung:

Das Karussell dreht sich weiter

Es sind turbulente Zeiten in der Führungsetage der Mitegro GmbH & Co. KG. Nach der Trennung von Konrad Ramhorst im April 2019, übernahm zuerst Frank Wittenbrink und im Juni Norbert Wimmers die Geschäftsführung der Mitegro. Aus gut informierten Kreisen wurde dem i-Magazin bekannt, dass am 01.02.2020 ein weiterer Wechsel in der Geschäftsführung bevorsteht.

Als neuer Geschäftsführer der Mitegro GmbH & Co. KG wird Holger-Andreas Straßer eingesetzt. Der 54-jährige sammelte bereits bei einigen namhaften Unternehmen Erfahrungen in den Bereichen Produktion, Einzelhandel und Großhandel (wie z.B. Aldi) und verfügt außerdem über langjährig etablierte Kompetenzen in den Sparten Finanzen, Personal, Logistik, Einkauf und IT.

Norbert Wimmers wird die Mitegro-Aufgaben im Februar an seinen Nachfolger übergeben und sich als Geschäftsführer der Schwesterfirma Kalog auf die Weiterentwicklung des Kabelgeschäfts fokussieren.

Die Zukunft wird zeigen, ob Mitegro auch für österreichische Elektrotechniker ein sinnvolles Dienstleistungsangebot bieten kann. Für die österreichischen Industrievertreter werden die »beliebten« Gesprächsrunden mit Mitegro offensichtlich weitergehen.

Die Mitegro GmbH & Co. KG kooperiert mit 12 mittelständischen Unternehmen in Deutschland und Österreich. Darunter so namhafte Unternehmen wie die Gebrüder Limmert AG, Stara oder die Elektro Braun GmbH. Mitegro ist Mitglied der IMELCO (International Marketing Electrical Corporation), der größten internationalen Vereinigung unabhängiger Elektrogroßhändler, sowie Fördermitglied im e-Marken-Verband.

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen