Cree mit leuchtstarkem LED-Modul

 

Auf der Cree »TrueWhite«-Technik basierend, erreicht das Modul des Typs LMR4-1000 eine höhere Lichtqualität und einen höheren Wirkungsgrad, verbunden mit einer gegenüber 26-W-Energiesparlampen um 42% reduzierten Leistungsaufnahme. Das LMR4-1000 ist außerdem das einzige kommerziell angebotene LED-Modul mit 2.700 K Farbtemperatur, das einen Lichtstrom von 1.000 lm mit einem CRI-Wert von über 90 kombiniert. Dadurch eignet es sich als Ersatz für 100-W-Glühlampen, die bei Downlight-Anwendungen verwendet werden.

„Durch seine erprobte Technologie ermöglicht das LMR4-1000 Modul unseren Kunden die rasche und unkomplizierte Markteinführung ansprechender und energieeffizienter LED-Beleuchtungslösungen”, erläutert Giuliano Cassataro, Marketing Manager für Cree-Module in Europa. „Es überzeugt durch eine hohe Lichtqualität, die den Design-Anforderungen beispielsweise für Restaurants, Hotels und Wohnräume gerecht wird. Mit dem neuen Modul ist es Cree gelungen, eine weitere Innovation im Bereich der einbaufertigen integrierten Lösungen für den LED-Beleuchtungsmarkt zu entwickeln.”
Das LMR4-1000 enthält neben der Treiberelektronik und der Optik auch das primäre Wärmemanagement und eignet sich damit als direkt austauschbares Ersatz-Leuchtmittel. Es ist für eine Lebensdauer von 35.000 Stunden ausgelegt und bis zu 5% herab dimmbar. Verfügbar ist es in den Farbtemperaturen 2.700 K, 3.000 K, 3.500 K und 4.000 K mit einem CRI-Wert von über 90.
Das LMR4 Modul ist ab sofort mit den üblichen Lieferzeiten verfügbar. Muster-Evaluation-Kits können jetzt direkt auf der Cree-Website bestellt werden.

 

www.cree.com

 

ähnliche Beiträge