Coole Atmosphäre

Untersuchungen von Philips haben ergeben, dass sich die richtige Büroumgebung und speziell gute Beleuchtung nicht nur positiv auf das Wohlbefinden und die Motivation auswirkt, sondern auch die Konzentration fördert und die Arbeitsleistung verbessert werden kann. So freut sich Josef Kranawetter, Geschäftsführer von Weidmüller Österreich, mit seiner Belegschaft über die angenehme Gestaltung der Arbeitsumgebung mit LED-Beleuchtung von Philips.

 

Das Video dazu hier ansehen →

LED für mehr Energieeffizienz

In den Gang- und Nassraumbereichen wurden Philips LED-Downlights LuxSpace eingesetzt. Diese Leuchte ist mit einem LED-Modul auf Basis der Fortimo-Technologie ausgestattet, das eine Lebensdauer von 50.000 Stunden erreicht. Die LuxSpace Compact-Ausführung erzielt eine Lichtausbeute bis zu 62 Lumen pro Watt. Durch die lange Lebensdauer reduzieren sich die sonst fälligen Lampenersatzkosten auf Null und damit die Wartungskosten auf ein zu vernachlässigendes Minimum. Im Eingangs-, Gangbereich und auch in den Büroräumen wurden zusätzlich Philips TurnRound Strahler eingebaut. Diese eigenen sich besonders zur Akzentbeleuchtung und sind ein echter Ersatz für 50 Watt Niedervolthalogenlampen. Weiters sorgen Philips OccuSwitch – intelligente Anwesenheitssensoren für noch effizientere Beleuchtung, denn durch die Bewegungssensoren ist eine zusätzliche Energieeinsparung von bis zu 30% gegenüber ungeregelten Anlagen möglich.

Intelligente Beleuchtungssteuerung für effizienteres Arbeiten

Um die Betriebskosten weiter zu senken, wurden zur Standard-Bürobeleuchtung Philips SmartForm-Einbauleuchten mit tageslichtabhängiger Regelung (ActiLume) eingesetzt. Auf diese Weise sinkt nicht nur der Ernergieverbrauch, sondern auch der CO2-Ausstoß. Die SmartForm eignet sich aufgrund ihres nathlosen flachen Rahmens hervorragend zum Einbau in Decken und ist mit der Master TL5 Lampe besonders effizient.

 

Die Chefbüros und die Besprechungsräume sind mit Personal Light ausgestattet. Philips Personal Light erlaubt den Mitarbeitern von Weidmüller, das Licht (Beleuchtungsniveau und Lichtfarbe) individuell mit einer Fernbedienung anzupassen. „In den Besprechungsräumen können wir mit der Einstellung der Lichtfarbe ganz gezielt die Aktivitäten in Besprechungen unterstützen. Gerne arbeiten unsere kreativen Köpfe in hellerem Licht und fühlen sich dabei motiviert und aktiv”, so Geschäftsführer Kranawetter.

 

Philips bietet ein Portfolio innovativer LED-Leuchten und intelligente Lichtsteuerungen, mit denen sich nicht nur die Arbeitsumgebung angenehm gestalten, sondern überdies auch viel Energie sparen lässt. Bei Weidmüller wurde eine variable Licht-Lösung geschaffen, die die Anforderungen nach klarem Design, optimaler Lichtqualität und hoher Energieeffizienz gleichermaßen erfüllt.

„Die neue Beleuchtung von Philips ermöglicht uns auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter einzugehen und dabei gleichzeitig Strom zu sparen. LED-Lösungen senken nicht nur die Energiekosten erheblich sondern unterstützen auch dabei, individuelles Lichtambiente für mehr Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu schaffen. Philips verknüpft mit dieser Lösung die Forderungen nach Ökonomie, Ökologie und Ambiente in allen Belangen”, betont Kranawetter.

www.philips.at

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen