Classe 100 – die Bticino-Hausstation

Diese Hausstation entspricht den hohen Erwartungen der Kunden und den Anforderungen des Installateurs: zeitsparender Einbau dank überlegener 2-Drahttechnik, einfaches Nachrüsten. Die Classe 100 steht dabei für mehr Sicherheit und komfortable Bedienung. So fällt es leicht, Kundenwünsche zu erfüllen und bessere Erträge zu erwirtschaften.
Classe 100 gibt es als Audio- oder Video-Türsprechversion, zur Wand- oder Tischmontage. Das Design: gradlinig, kompakte Bauweise, veredelt mit Weißglas-Effekt.
Das 3,5″ große Video-Display liefert brillante Farben. Die Freisprechfunktion erleichtert das Bedienen. Mit einem Dreh lassen sich Lautstärke und Farbwiedergabe regeln. Vier ergonomische Bedientasten sorgen für: Tür öffnen, Licht einschalten, Gespräche annehmen sowie das Ein- bzw. Umschalten der Türstation. Die Bedientasten sind mit fühlbaren Piktogrammen versehen.

Classe 100 noch attraktiver
Bereits im 2. Quartal 2015 wird man von den Neuerungen profitieren: Neu ist eine Unterputzinstallation, die nur noch 9 mm Aufbauhöhe aufweist. Neu ist auch das verstellbare Video-Display, das stets einen optimalen Blickwinkel bietet – ein weiterer Beitrag zur barrierefreien Funktionalität von Classe 100. Ferner wird es neben der Freisprechfunktion Ausführungen mit Telefonhörer geben.
Nutzungsvielfalt bieten zusätzliche vier programmierbare Funktionstasten. Fazit: Mit neuen Möglichkeiten passt sich Classe 100 ideal in die Hausautomation ein.

Die Vorteile

  • montagefreundlicher, zeitsparender Einbau mit überlegener 2-Drahttechnik
  • brillianter 3,5″- oder 4,3″- Farbbildschirm
  • barrierefreie Funktionalität
  • kompakte Bauweise (27 mm/9 mm Aufbauhöhe)
  • Wand- und Tischmontage (mit/ohne Telefonhörer)

ähnliche Beiträge