Cimco-Lehrlingskoffer – starke Partner für die Profis von morgen

Der Werkzeughersteller aus Remscheid hat bereits vor einigen Jahren erkannt, dass die angebotenen Werkzeugtaschen nicht unbedingt zielgruppengerecht sind. Auszubildende sind junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren mit einem ausgeprägten Bewusstsein für modischen Auftritt und Image. Die seit Jahrzehnten nahezu unveränderten Lederkoffer liegen da nicht gerade im Trend.

Unter diesem Aspekt wurde gemeinsam mit verschiedenen Handwerksbetrieben und deren Auszubildenden eine Generation von Lehrlingskoffern entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse und den Geschmack der jugendlichen Zielgruppe ausgelegt ist. Die in diesem Zusammenhang, zwischen Anwender und Werkzeughersteller, entwickelten Koffer bilden heute das Lehrlingskoffer-Sortiment der Cimco-Werkzeugfabrik. Über den Klassiker – die robuste Lederwerkzeugtasche – bis hin zum hochwertigen Hartschalenkoffer, ist für jeden Geschmack, Anwendungsbereich und dem Budget der jungen Berufseinsteiger entsprechend etwas dabei.

Selbstverständlich wurde auch die Grundausstattung an qualitativ hochwertigen Sicherheitswerkzeugen geprüft und den Anforderungen angepasst. Die Zangen und Schraubendreher des 23-teiligen Werkzeug-Sets sind 1000-V-schutzisoliert und VDE-zertifiziert. Auch die weiteren Werkzeuge entsprechen den hohen Anforderungen, die das Elektrohandwerk an die Qualität der Cimco-Produkte stellt.

Ausführliche Informationen sind direkt beim Fachgroßhändler erhältlich, die aktuellen und kostenfreien Produktinformationen können auch direkt bei der Cimco-Werkzeugfabrik in Remscheid angefordert werden.

ähnliche Beiträge