(Bild: Cimco)

Von Verbindungstechnik über Kabelverarbeitung bis zu Schraubwerkzeug

Cimco auf der light + building 2018 in Frankfurt

In diesem Jahr war es wieder soweit: Die Weltleitmesse für Licht- und Gebäudetechnik öffnete in Frankfurt vom 18. März bis 23. März 2018 ihre Tore. Die Cimco-Werkzeugfabrik aus Remscheid war wieder mit einem neuen beeindruckenden Doppelstock-Stand und erstklassigen Neuheiten vertreten. Neben altbekannten und heißbegehrten Produkten wurden einige neue innovative Ideen präsentiert, die das Fachpublikum live testen konnte.

(Bild: Cimco)

Ein großes Augenmerk wurde in diesem Jahr auf die Themen Verbindungstechnik und Kabelverarbeitung, sowie Mess- und Schraubwerkzeuge gelegt. Highlight-Produkte waren z.B. der neue Innendosen-Stab-Entmanteler (Cimco-Artikelnr. 12 2027), der sich durch seine Länge hervorragend für Arbeiten in Geräte- und Abzweigdosen eignet. Das VDE-Drehmoment-Schraubendreher-Set, 1-5 Nm (Cimco-Artikelnr. 11 4806) überzeugt mit seinem Zwei-Komponenten-Griff und den acht Wechselklingen, die durchgängig isoliert sind. Auch das 18-teilige VDE-Schraubendreher-Wechselklingen-Set (Cimco-Artikelnr. 11 7862) ist bis 1.000 V isoliert und bietet zudem eine aufsteckbare Drehkappe für Elektronikarbeiten.

Zu den genannten Themen hat Cimco neue und anschauliche Produktprospekte erstellt, welche dem Anwender neben den Produkten auch zusätzlich nützliche Tipps näherbringen.

Auch die CiLine – Vitrinen- und Ladenbau, eine Marke der Cimco-Werkzeugfabrik, war mit einem eigenen Bereich auf dem Messestand vertreten. Hier konnten die Besucher die neuesten Innovationen rund um die Themen Firmen- und Warenpräsentation bestaunen.

Das Cimco-Team ist beeindruckt von der großartigen Resonanz, dem tollen Feedback und den zahlreichen Besuchern auf dem Stand.

Bei Interesse an den neusten Entwicklungen im Werkzeugbereich gibt die Webseite des Remscheider Werkzeugherstellers www.cimco.de Auskunft, Kontakt kann auch via Facebook oder E-Mail aufgenommen werden.

Quelle: Cimco-Werkzeugfabrik