Cegelec unter neuer Marke

Seit April 2010 gehört die Cegelec GmbH zur VINCI-Gruppe. Der Teilkonzern VINCI Energies, mit den Schwerpunkten Elektro-, Mess- und Regelungstechnik, sowie Brandschutz und Facility Management, beschäftigt mehr als 64.000 Mitarbeiter weltweit. Seine sechs Hauptsparten treten jeweils unter eigenen Netzwerkmarken auf.
Mit Anfang 2014 setzt Cegelec GmbH nun diese Markenphilosophie des Konzerns um. Der Geschäftsbereich »Energy & Environment« tritt ab sofort – sowohl am Standort in Wien, als auch in Loosdorf – unter der Konzernmarke »Actemium« auf.

Ein ganzheitlicher Ansatz auf Basis von globalen Marken
Jede der Marken des Konzerns vernetzt Business Units (Bereiche oder auch kleinere Firmen), die ähnliche Geschäftsfelder bzw. Märkte bearbeiten. Networking und Kompetenz-Synergien ermöglichen international zu agieren und die Kundenanforderungen im Zuge von globalen Projektrealisierungen zu erfüllen. Die Markennetzwerke agieren in den Sektoren »Industrie«, »Telekommunikation«, »Beleuchtung«, »Facility Management«, »Hochspannungstechnik« und »Verkehr«. »Actemium« steht für Lösungen und Dienstleistungen in den Segmenten Industrie und industrieller Anlagenbau.

Neue Marke – unveränderter Vertragspartner
Zwar ändern sich Marke und Logo eines der vier Geschäftsbereiche der Cegelec GmbH, jedoch die firmenrechtliche Situation, die Unternehmensorganisation und somit auch die Ansprechpartner bleiben dadurch unverändert.

 

ähnliche Beiträge