Busch-Welcome und Busch-Wächter 70 MasterLINE ausgezeichnet

 

„Das Design von Busch-Welcome ist formal sehr klar und hochwertig in der Anmutung”, so die Begründung der Expertenjury. Der Designpreis »Focus open« genießt hohes Ansehen bei Unternehmen und Designagenturen, insbesondere wegen seiner nichtkommerziellen Ausrichtung.

 

Die Jury hob hervor, dass die hochwertige Farbkamera der Busch-Welcome Außenstation Video ein besonders weites Sichtfeld von diagonal 104 Grad erfasst. Die Außenstation Video kann den baulichen Gegebenheiten durch eine 15-Grad-Justiermöglichkeit angepasst werden. Die Umschaltung von Tag- auf Nachtbetrieb erfolgt automatisch. Infrarot-LEDs sorgen für eine zusätzliche Ausleuchtung des Sichtbereiches, damit Besucher auch bei Dunkelheit gut erkannt werden.

 

Zudem lobten die Fachleute: „Der Lautsprecher-Mikro-Bereich ist nicht gelocht, sondern wölbt sich nach innen und verweist so auf die Kommunikationsverbindung ins Gebäudeinnere.” Das Design von Busch-Welcome beeindruckt zum einen durch intuitive Bedienung und zum anderen durch hochwertige Materialien und hervorragende Oberflächenqualität. Im Außen- wie im Innenbereich fügt sich Busch-Welcome durch die Möglichkeit der Auf- oder Unterputzmontage und eine zurückhaltende Formensprache harmonisch in jedes Architekturkonzept ein.

 

Busch-Welcome wurde bereits mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnet: »iF product design award 2012«, »Interior Innovation Award 2012« (vierfach), »Deutscher Designer Club 2012«, »universal design consumer favorite 2012« und »red dot design award 2012« (dreifach).

 

Ausgezeichnet worden ist ebenso Busch-Wächter 70 MasterLINE von Busch-Jaeger: Der von dem bekannten Designer Hadi Teherani entworfene Bewegungsmelder der neuen Generation hat in der Kategorie »Industrial Goods and Materials« den »German Design Award 2013« gewonnen. „Der innovative Bewegungsmelder vereint Eleganz, Technik und Zuverlässigkeit auf hohem Niveau”, begründete die Jury ihre Entscheidung. Zum zweiten Mal vergab der Rat für Formgebung diesen internationalen Premiumpreis. Eine unabhängige Expertenjury wählte aus mehr als 1.500 Produkten insgesamt 90 Preisträger aus.

 

Der Rat der Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Designkompetenz effizient zu kommunizieren und gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. „Da Busch-Wächter 70 MasterLINE ohne Vorbau auskommt, schmiegt sich der in seiner Form auf das Wesentliche reduzierte, rechtwinklige Korpus mit einer Tiefe von nur drei Zentimetern flach und unauffällig an die Hauswand und passt sich somit in seinem klaren und puristischen Erscheinungsbild an die architektonische Großform an”, so das Lob der Fachleute. Weiter auszeichnungswürdig: Die „dezent in das Gerät integrierte Profilinse”, die mit einem Erfassungsbereich von 70 und 110 Grad die lückenlose Überwachung übernimmt. Gesamturteil der Jury des Rates für Formengebung: „Gestalterisch wie technologisch einwandfrei gelöst.”

 

Die neue Generation Busch-Wächter umfasst insgesamt neun Modelle, maßgeschneidert für unterschiedliche Einsatzbereiche. Sinnvolles Zubehör und unterschiedliche Fernbedienungen machen die Produkte zum System. Zwei Modelle der Busch-Wächter MasterLINE wurden bereits mit dem Designpreis »red dot design award 2012« ausgezeichnet.

 

www.busch-jaeger.de

 

ähnliche Beiträge