Busch-Jaeger sorgt für gesundes Klima

Dank Energiesparverordnung verfügen moderne Neubauten sowie restaurierte Gebäude heute über eine gute Wärmedämmung. Die Isolierung von Fenstern, Dach und Wänden führt zu sehr geringen Werten des Luftaustausches. Der Vorteil: Energie wird eingespart. Der Nachteil: Die CO2-Konzentration in den Räumen steigt – ebenso die Luftfeuchtigkeit. Busch-Jaeger bringt jetzt mit dem Raumluftsensor CO2 eine innovative Lösung zur Regelung einer bedarfsgerechten Frischluftzufuhr auf den Markt.

Wenn das Display rot leuchtet, warnt es vor zu hoher CO2-Konzentration. (Bild: Busch-Jaeger)CO2 ist ein geruchs- und geschmacksneutrales Gas. Es entsteht beim Ausatmen und sorgt in hoher Konzentration beim Menschen für Unwohlsein, Konzentrationsschwäche und Leistungsabfall. Besonders dort, wo sich viele Menschen aufhalten – beispielsweise in Besprechungs-, Tagungs- sowie Klassenräumen – sollte die CO2-Konzentration in der Luft nicht über 1.000 ppm liegen. Gute Raumluftqualität garantiert hier eine Lüftungsanlage, gesteuert mit dem neuen CO2-Sensor von Busch-Jaeger.

Der neue Raumluftsensor CO2 misst aber nicht nur die CO2-Konzentration in der Luft, sondern auch Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Temperatur. Alle vier Werte werden im Display angezeigt. Obergrenzen für Kohlendioxid- und Luftfeuchtigkeitswerte können über die intuitiv zu bedienende Tastatur festgelegt werden. Bei Überschreitung wird ein Relais aktiviert. Daraufhin öffnen sich zum Lüften automatisch die Fenster oder ein Lüfter schaltet sich ein. Auch das kann über die Tastatur programmiert werden. Der Raumluftsensor hat die Werte weiterhin im Blick und schaltet bei Unterschreitung der Werte das Relais wieder ab: Fenster schließen sich, Lüfter schalten sich aus. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, Nachlaufzeiten festzulegen. Darüber hinaus lässt sich der Raumluftsensor auf Hand- oder Automatik-Betrieb einstellen.

Der neue Raumluftsensor CO2 von Busch-Jaeger lässt sich in eine handelsübliche Unterputzdose einbauen und kann in nahezu alle Schalterprogramme des Marktführers für Elektroinstallationstechnik integriert werden.

Der Raumluftsensor zeigt auch Temperatur, Luftdruck und Feuchtigkeitsgehalt an. (Bild: Busch-Jaeger)Produktfeatures

  • CO2– und Luftfeuchte-Sensor mit Displayanzeige
  • Zusätzliche Anzeige der Temperatur und des Luftdruckes
  • Zwei potentialfreie Relais (6 A) mit einem gemeinsamen Anschluss
  • Schaltschwellen für CO2 und Feuchtigkeit einstellbar
  • Displaybeleuchtung wechselt auf Rot nach Schaltschwellenüberschreitung
  • Ansteuerung für Fensteröffner oder Lüfter (zwei Stufen)
  • Einstellbare Nachlaufzeit
  • Wahlweise Automatik oder Handbetrieb
  • Einfache Einstellung und intuitive Bedienung

ähnliche Beiträge