Busch-Jaeger auf der IFA in Berlin

Die intelligente Haussteuerung wird immer intelligenter. Und das mit einem Ziel: Die Lebensqualität weiter steigern. Wie das genau aussehen kann, zeigt Busch-Jaeger auf seinem Messestand bereits zum dritten Mal auf der IFA. Und dies ist spektakulär: Viermal täglich wird auf dem Messestand ein temporeicher und emotionsgeladener Showact zum Thema Smart Home mit schwungvoller Akrobatik und Live-Musik geboten.

Auf der IFA wird bei Busch-Jaeger ein temporeicher Showact zum Thema Smart Home präsentiert. (Bild: Busch-Jaeger)Während der Show-Pausen kann der Stand von Busch-Jaeger erkundet werden. Dort kann man die Funktionen eines intelligent vernetzten Gebäudes erleben – zum einen die verschiedensten innovativen Lösungen für ein Smart Home durch Busch-free@home, zum anderen die perfekte Vernetzung durch ein KNX-System. Alles mit dem Fokus auf mehr Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz im intelligenten Haus.

Ein vernetztes Zuhause erleben – auf dem Messestand von Busch-Jaeger können Smart-Home-Lösungen ausprobiert werden. (Bild: Busch-Jaeger)Eine Studie, wie clever Busch-free@home genutzt werden kann, stellt Busch-Jaeger auf seinem IFA-Messestand mit dem neuen Kooperationspartner BSH-Hausgeräte GmbH vor. In Zukunft lässt sich weiße Ware auch im Smart Home integrieren durch die ganz einfache Vernetzung mit Busch-free@home. Ein weiteres Beispiel für neue Perspektiven für Wohnkomfort und individuelle Lebensqualität mit Busch-Jaeger.

Auch Solarenergie kann klug mit Busch-free@home gesteuert werden. Das zeigt der Anwendungsfall mit dem Energiespeichersystem REACT (Renewable Energy Accumulator and Conversion Technology), das ABB für den Wohnungssektor anbietet. Damit können Hauseigentümer und Vermieter die überschüssige, von ihrer Solaranlage während der Spitzenzeiten produzierte Energie speichern und zu einem anderen Zeitpunkt nutzen. Energieeffizient für eine grüne Zukunft.

Die Besucher des Busch-Jaeger Messestandes werden von der Technologie auf höchstem Level begeistert sein.

Messe Berlin
2.-7. September 2016
Halle 2.2, Stand 104

ähnliche Beiträge