Busch-iceLight: Funktion wird zu Emotion

Mit Licht in exzellentem Design erweitern sich die Freiräume beim Orientierunggeben und Informieren, beim Beleuchten und Gestalten. Und das alles in harmonischem Einklang mit Licht, Architektur und Funktion.

Ob Weg oder Ziel – für beides braucht man Orientierung. Dies ist gerade in einer immer komplexer werdenden Welt unerlässlich. Und sollte schon beim ersten Blick ansprechend sein. Denn so bewegen Menschen sich auch auf fremdem Terrain sicher. Gerade in Gebäuden mit Publikumsverkehr ist klare Kommunikation wichtig. Auch als Erkennungszeichen anspruchsvoller Architektur.

Für Busch-iceLight steht eine Vielzahl von Piktogrammen zur Orientierung zur Verfügung. (Bild: Busch-Jaeger)Für Busch-iceLight steht eine Vielzahl von Piktogrammen zur Orientierung zur Verfügung. Sie sind plakativ gestaltet, leicht verständlich und informieren zuverlässig bei Tag und Nacht. Zum einen leuchtet dieses effiziente LED-Licht in vier Lichtrichtungen nach links, rechts, oben und unten. Und damit das jeweilige Piktogramm besonders gut zu sehen ist, leuchtet es zusätzlich nach vorne. So ist man auch in dunklen Gebäudebereichen immer bestens im Bilde. Aktuell sind davon 30 Varianten erhältlich – für nahezu alle Anforderungen im geschäftlichen oder halböffentlichen Bereich.

Busch-iceLight macht Orientierung und Information einfach. (Bild: Busch-Jaeger)LED-Technologie und Langlebigkeit
Das elegante Busch-iceLight wurde auf Basis modernster LED-Technologie entwickelt. LEDs sind herkömmlichen Glühlampen oder Halogenglühlampen in vielen Fällen überlegen. Ihre Lebensdauer beträgt bis zu 100.000 Betriebsstunden, was weniger Wartung bedeutet. LEDs geben kaum Wärme ab, sind unempfindlich gegen Erschütterungen und haben keine Hohlkörper, die implodieren können. Zudem erzeugen sie ein angenehmes, gleichmäßiges Licht. Sie sind äußerst effizient, da sie nur ein Fünftel des Stroms herkömmlicher Leuchtmittel verbrauchen.

Bilder: Busch-Jaeger