Busch-free@home-Box – live auf der Messe Bauen & Energie Wien

Bei der Gestaltung der Busch-free@home-Box wurde darauf Wert gelegt, alles so realistisch wie möglich darzustellen. Am »Eingang« der Box empfängt die Besucher der Bewegungsmelder Busch-Wächter MasterLINE, der bei Näherkommen das Busch-MasterLight aktiviert. Wenn Sie dann bei der Busch-Welcome-Außenstation Video klingeln, ist auf dem Busch-Welcome-Panel in der Box zu sehen, wer vor der Türe steht. Entweder am Panel, am Smartphone oder am Tablet kann dann die Türe geöffnet werden. Sollte niemand zu Hause sein, wird ein Foto gemacht, das zu einem späteren Zeitpunkt die Bewohner darüber informiert, dass jemand vor verschlossener Türe gestanden hat. Lassen Sie den Besucher herein, können Sie mittels Smartphone, Tablet, Computer oder Busch-Welcome-Panel ein Wohnzimmer so innerhalb von Sekunden passend zum Anlass verwandeln. Zum Beispiel für den Empfang Ihres Gastes oder für den gemütlichen Abend zum Entspannen lassen sich rasch und bequem Leuchten schalten, Jalousien bewegen oder Räume temperieren.
Die Messebesucher können alle Funktionen der smarten Haussteuerung ausprobieren. (Bildquelle: Busch-Jaeger)Ergänzt wird die wohnliche Szenerie durch einen ABB-Striebel & John-Unterputzverteiler mit einer Bilderrahmentüre, um dem Raum eine persönliche Note zu verleihen. Die passende Beleuchtung verleiht dem Bilderrahmen auch eine Eleganz und macht ihn damit zum Blickfang.
Als kleine Sensation wird auch erstmalig die Einbindung des Philips HUE LED-Lichtfarben Systems in die Busch-free@home-Welt präsentiert.
Busch-Jaeger demonstriert Ihnen die Zukunft der Haussteuerung schon heute.Hier besteht noch die Möglichkeit, die Busch-free@home Box live zu sehen und ihre Funktionen auszuprobieren:
Bauen & Energie Wien: 12.02.-15.02.2015
com:bau Dornbirn: 20.02.-22.02.2015
Energiesparmesse Wels: 26.02.-01.03.2015
Power Days Salzburg: 11.03.-13.03.2015