Buildings under Control Symposium 2015

Im Ausstellungsbereich stehen Produktmanager und -entwickler Rede und Antwort. Die Agenda des Symposiums ist vollgepackt mit brandaktuellen Themen. Die »Herausforderungen moderner Gebäudeautomation« werden dabei im Mittelpunkt stehen. Es wird ein Einblick in Loytecs Philosophie der IP-zentrierten Systeme geboten. Außerdem wird aufgezeigt, wie die Verwendung drahtloser Kommunikation neue spannende Wege für die Gebäudeautomation ebnet.

Zu einem Highlight der Veranstaltung zählt LIOB-AIR, die neue umfassende VAV-Lösung zur Optimierung eines jeden Belüftungssystems. Die gänzlich IP-basierte VAV-Lösung bietet bedarfsgesteuerte Lüftung (DCV), 24/7 Selbsttestmöglichkeit, integrierte Visualisierung, eine voll programmierbare Steuerungslogik sowie drahtlose MESH-Kommunikation.

Mit den neuen L-VIS Touch Panels mit rahmenloser Glasfront und kapazitivem Touch sowie dem L-STAT Raumbediengerät erweitert Loytec seine Palette an modernen und flexiblen Benutzeroberflächen. Die Bediengeräte überzeugen laut Hersteller nicht nur durch ihr modernes und zeitloses Design sondern auch vor allem durch technische Raffinesse.

Neben Fachvorträgen und Fallstudien werden in der begleitenden Produktausstellung auch praktische Anwendungen und Problemlösungen präsentiert. (Quelle: Loytec)Ein weiterer Fokus liegt auf der Produktfamilie der L-DALI Lichtlösungen. Die brandneuen L-DALI Geräte, der LDALI-MS1 Multisensor, der LDALI- BM1 Tasterkoppler und das LDALI-RM1 Relaismodul in Kombination mit den multifunktionalen L-DALI Controllern machen den Aufbau eines modernen und voll in das Gebäudemanagement und die Betriebsführung integrierten Beleuchtungssystems in Zukunft noch einfacher.
Dynamische, integrierte Gebäudemanagementsysteme wie LWEB-900 von Loytec sind zwingend notwendig, will man kontinuierlich Informationen und Daten über alle Prozesse im Gebäude sammeln, auswerten und visualisieren. Hauptaugenmerk liegt diesmal auf dem neuesten Leistungsmerkmal des flexiblen Managementsystems: die Unterstützung von Bacnet.

Schließlich werden auch Neuentwicklungen im Bereich des revolutionären Raumautomationssystems L-ROC eingehend vorgestellt werden. Dieses System berücksichtigt in besonderer Weise die im Laufe der Gesamtnutzungsdauer immer wieder wechselnden Anforderungen der Betreiber und Benutzer an das Gebäude. Anpassungen der Grundrisse oder der Raumanordnungen an veränderte Bedürfnisse der Nutzer und die daraus resultierenden Adaptierungen der Raumautomation werden mit L-ROC schnell, unkompliziert und kostenschonend erledigt.

Veranstaltungsort des Buildings under Control Symposiums 2015 ist neuerlich das Tech Gate Vienna, Wiens Wissenschafts- und Technologiepark, der direkt an der Donau gelegen einen herrlichen Panoramablick über die Dächer der Stadt bietet. Da sich das Symposium an ein internationales Publikum richtet, ist die Konferenzsprache Englisch.

Neben Fachvorträgen und Fallstudien werden in der begleitenden Produktausstellung auch praktische Anwendungen und Problemlösungen präsentiert. Ausführliche Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Registrierung sind auf der Loytec Website unter loytec.com/de/bucs zu finden.

„Wir freuen uns auf eine spannende Tagung mit Experten aus aller Welt. Die Spitzen unseres Entwicklungs- und Marketingteams stehen den Gästen volle zwei Tage für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung und gewähren auch einen keinen Blick hinter die Kulissen der Loytec Produktschmiede – und in die Zukunft der Gebäudeautomation, so wie wir sie sehen,“ schmunzelt DI Hans-Jörg Schweinzer, Loytec-Geschäftsführer.

ähnliche Beiträge