Ausstellungen, Workshops und Vorträgen in einem kompakten, übersichtlichen und kreativen Rahmen auf der BTA. (Bild: Reed Messe Wien GmbH)

News vom neuen Branchenformat in der Messe Wien:

BTA – Gebäude und Technik der Zukunft

Die BTA ist Netzwerk-Event, Fachforum und Expo in einem und bringt die Fachleute des Bausektors aus den Bereichen Planung, Errichtung und Betrieb zusammen.

Die Vision der BTA

Die BTA kommt zu dem Schluss, dass die Zeiten vorbei sind, in denen schlecht geplante Gebäude erst durch aufwendige Technik benutzbar gemacht werden müssen. Die Gebäudeplanung der Zukunft ist integral und um diese Vision umzusetzen, braucht es fachübergreifende Kreativität, nachhaltige Technologien und intelligente Zusammenarbeit. Die BTA möchte die Plattform sein, um diese Prozesse zu ermöglichen und zu fördern. Mit Ausstellungen, Workshops und Vorträgen in einem kompakten, übersichtlichen und kreativen Rahmen.

(Bild: Reed Messe Wien GmbH)

Experten bringen wertvolle Inputs

Im Rahmen der BTA 2019 findet das erste Fachforum für lebenszyklusorientiertes Planen, Errichten und Betreiben von Gebäuden statt. Das Fachforum beschäftigt sich mit Themen wie Projektkultur, Qualitätssicherung, der Vernetzung von Gebäuden, Nachhaltigkeit und Möglichkeiten einer effizienteren Zusammenarbeit zwischen den Stakeholdern der Baubranche.

Das Programm des BTA-Fachforum sowie weitere Informationen sind hier abrufbar:

www.bt-austria.at/de/bta-fachforum

Innovationen sind das Salz in der Bausuppe

(Bild: Reed Messe Wien GmbH)

Bei der Gestaltung des Expo-Bereichs der BTA stand die Reduktion auf die wesentlichen Innovationen der Industrie im Vordergrund. Es geht nicht darum den gesamten Bauchladen auszubreiten, sondern den Besuchern eine konkrete Innovation, Lösung oder Kompetenz nahe zu bringen. Dafür sorgen die einheitlichen, 16m2 großen, Expo Corner die in fünf farblich gekennzeichnete Themenbereiche, sogenannte Topic Districts gegliedert sind.

www.bt-austria.at/de/bta-expo

Erfahrungsaustausch schafft Klarheit

Relevante Themen wie Bauteilaktivierung oder Smart Home können in einem der offenen Workshops im speziellen Rahmen des BTA-Labs diskutiert werden.

(Bild: Reed Messe Wien GmbH)

Das Lab-Programm wird aktuell ständig erweitert, nachzusehen unter: www.bt-austria.at/de/bta-lab

Junge Unternehmen suchen nach neuen Lösungen

Im Start-up Village der BTA bietet es sich an, mit Jungunternehmern über deren kreative Zugänge zur Gebäudetechnik sowie zur integralen Planung und Bauen zu sprechen.

www.bt-austria.at/de/bta-start-up-village

Bei Essen und Trinken kommen die Leute zusammen.

Free Service

 

(Bild: Reed Messe Wien GmbH)

Während der Veranstaltung stehen Wasser, alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee sowie Knabbergebäck in allen Kommunikationsbereichen zur freien Verfügung.

Get together

Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages der BTA werden ab 17:00 Uhr für alle Teilnehmer Drinks und Fingerfood serviert.

Gratis WLAN

www.bt-austria.at/de/bta-network

Die BTA liefert Antworten auf Fragen wie:

(Bild: Reed Messe Wien GmbH)

  • Muss Haustechnik integraler Bestandteil der Planung werden, um nachhaltige Gebäude entwerfen zu können?
  • Bringen smarte Technologien tatsächlich einen Gewinn an Effizienz, Ökologie und Komfort?
  • Wie gelingt es, neue Anforderungen an Klimaschutz, Effizienz und Umweltfreundlichkeit im Planungsprozess einzubringen?

Tickets zur BTA unter: www.bt-austria.at/ticket

Eckdaten
Was? Fachveranstaltung für Gebäudetechnik,
bestehend aus Fachforum, Expo, Lab, Start-up Village und Netzwerkevent.
Wann? 18.–19. September 2019
Wo? Messe Wien, Halle D, Eingang D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien              U2-Station: Krieau
Tickets: 45 Euro für Besucher

Weitere Informationen unter www.bt-austria.at.

Quelle: Reed Messe Wien GmbH

ähnliche Beiträge