PV-Eigenverbräuche

Broschüre »Future Loading«

Die österreichische Photovoltaikbranche wird durch die Novellierung des Ökostromgesetzes ab 2018 einen kräftigen Anreiz bekommen.

Stand bis vor drei Jahren die Einspeisung des selbst erzeugten Stroms in das öffentliche Netz im Vordergrund, so haben sich durch die aktuelle Tarifstruktur (die Eigennutzung ist lukrativer als der Zukauf) die Parameter der Sonnenstromproduktion völlig verändert. Eigenverbrauch geht nun vor Netzeinspeisung. Der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) hat aufgerufen aktuelle und originelle Beispiele mit hohen PV-Eigenverbräuchen einzusenden. Das Ergebnis findet sich in der aktuellen Broschüre »Future Loading – Sonnenstrom optimal nutzen«.

Es stand nicht die technische Perfektion im Vordergrund, sondern die Originalität. Die besten Beispiele aus fünf Kategorien (öffentliches Gebäude, Einfamilienhaus und Mehrparteienhaus, Land- und forstwirtschaftlicher Betrieb, Unternehmen) werden gesammelt in der Broschüre präsentiert. Das Heft soll Nachahmern und Weiterentwicklern Anregungen bringen.

ähnliche Beiträge