Bosch Smart Home zeigt Neuigkeiten auf der IFA 2016

„Wir erweitern das Bosch Smart Home System mit Rauch- und Bewegungsmeldern sowie dem Szenario-Manager. Darüber hinaus präsentieren wir erstmals drei neue Smart-Home-Lösungen: die 360° Innenkamera, die Eyes Außenkamera und den Twinguard, unseren Premium-Rauchmelder mit Luftqualitätssensor“, sagt Dr. Peter Schnaebele, Geschäftsführer der Robert Bosch Smart Home GmbH. Ein in die App integrierter Szenario-Manager ermöglicht es dem Nutzer, sein vernetztes Zuhause noch intuitiver zu bedienen. Er bildet eines der Kernelemente des Systems.

Der Twinguard – ein Premium Rauchmelder mit Luftqualitätssensor – bietet ein Mehr an Sicherheit und Komfort. (Quelle: Bosch)Doppelter Komfort
Der Twinguard – ein Premium Rauchmelder mit Luftqualitätssensor – bietet ein Mehr an Sicherheit und Komfort. Mit seiner professionellen Dual-Ray-Technologie eliminiert er laut Hersteller nahezu alle Fehlalarme. Sein zusätzlicher Luftqualitätssensor macht ein ursprüngliches Notfallgerät zu einem Helfer des täglichen Bedarfs. Die Qualität der Raumluft und das entsprechende Raumklima spielt eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit. Er misst die optimale Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Luftreinheit und hilft so die Luftqualität im Zuhause zu verbessern.

Innovativ und zuverlässig:

  • Professionelle Raucherkennung durch Dual-Ray-Technologie
  • Optimale Sensitivität des Rauchsensors je Raumtyp
  • Empfehlungen für eine gesunde Luftqualität durch Mitteilung, wenn Optimalbereiche verlassen werden

Die 360° Innenkamera sorgt gemeinsam mit der Eyes Außenkamera (hier im Bild) für ein geschütztes Zuhause. (Quelle: Bosch)Mit Sicherheit Zuhause
Was passiert eigentlich genau, während ich im Urlaub bin? Was macht mein Haustier? Die 360° Innenkamera sorgt gemeinsam mit der Eyes Außenkamera für ein geschütztes Zuhause. Damit hat der Nutzer zu jeder Zeit alles im Blick. Dank lokaler und verschlüsselter Aufzeichnung werden keine relevanten Ereignisse mehr verpasst.

Außenkamera

  • Bietet Full-HD-Videoübertragung in Farbe – auch bei Nacht
  • Durchdachte Kombination aus Sicherheitslösung und stilvoller Außenbeleuchtung in attraktivem Design
  • Integrierter Bewegungssensor ermöglicht die Aufzeichnung von ausschließlich relevanten Ereignissen
  • Zwei-Wege Kommunikation durch Gegensprechanlage

Innenkamera

  • Kamera mit 360°-Rundumblick in Full-HD-Qualität
  • Achtet auf Privatsphäre der Nutzer, durch mechanisch versenkbaren Kamerakopf, ganz einfach per Fingertipp
  • Benachrichtigt den Besitzer über Ereignisse in der Bosch Smart Cameras App
  • Zwei-Wege Kommunikation durch Gegensprechanlage
  • Das puristische und einzigartige Design fügt sich in jeden Wohnraum ein

Die 360° Innenkamera achtet auf die Privatsphäre der Nutzer durch einen mechanisch versenkbaren Kamerakopf – ganz einfach per Fingertipp. (Quelle: Bosch)Sicher, komfortabel und gut vernetzt
Anschalten von stimmungsvollem Licht am Abend, Hochregeln der Heizkörper auf Wohlfühltemperatur oder das Scharfstellen des kompletten Alarmsystems beim Verlassen des Hauses- einfach per Fingertipp? Der Szenario-Manager für die Bosch Smart Home App wird dem Nutzer ab Herbst 2016 ein mehr an Komfort liefern. Durch die einfache Verknüpfung der Produkte innerhalb des Systems, bietet er dem Nutzer einen Mehrwert im Alltag und koordiniert sich wiederholende Szenarien via App.

Zudem werden ein Rauchmelder als auch ein Bewegungsmelder von Bosch Smart Home ihren Platz im smarten Zuhause einnehmen. Die beiden Produkte werden das Systemportfolio um essentielle Sicherheitsaspekte ergänzen, damit die eigenen vier Wände noch sicherer, komfortabler und energieeffizienter werden.

Die neuen Systemerweiterungen

  • Neuer Szenario-Manager unterstützt das Zusammenspiel der Geräte im Bosch Smart Home System und erleichtert Alltagsroutinen
  • Bosch Smart Home Rauchmelder alarmiert zuverlässig bei der Entstehung von Rauch und dient gleichzeitig als Sirene zur Abschreckung ungebetener Gäste
  • Neuer Bosch Smart Home Bewegungsmelder für den Sicherheitsbereich mit Kleintiererkennung erkennt präzise Bewegung

Für die Zukunft gerüstet
Anfang 2017 wird das Bosch Smart Home System um einen weiteren wichtigen Bereich erweitert: Erste Home Connect Hausgeräte von Bosch werden in das Smart Home System integriert: Waschmaschine, Trockner und Spüler können dann auch direkt über die Bosch Smart Home App bedient werden. Das System ermöglicht es, die wachsende Zahl vernetzbarer Geräte in Haus und Wohnung über eine einzige Plattform zu steuern, welche kontinuierlich erweitert wird.

ähnliche Beiträge