Bohrschablone für Hohlwanddosen als Dreier- oder Fünferkombination

 

Die Anwendung der Bohrschablone ist einfach und garantiert ein schnelles und genaues Arbeiten. Nachdem bei einer Dreierkombination das mittlere Loch gebohrt wurde, wird die Schablone eingesetzt und mit der integrierten Wasserwaage präzise ausgerichtet. Danach wird die Bohrschablone mit dem Spanner befestigt. Anschließend werden je nach Schablonenkombination die vorhandenen Locheinsätze genau an der richtigen Stelle ausgesägt.

 

Ein passendes Zubehör zur Bohrschablone ist der Pömpel, ein selbstklebender Leitungsträger der Firma Primo GmbH. Durch den Pömpel wird jede Dose auch bei geschlossenen Wänden sofort gefunden. Bei Dosenkombinationen reicht ein aufgeklebter Pömpel aus. Die anderen Dosen werden mit der Bohrschablone ausgebohrt. Unter mithilfe der Bohrschablone wird durch das exakte und schnelle Einbauen erheblich an Montagezeit gespart. Die Standard-Variante der Bohrschablone gibt es in zwei Ausführungen. Eine Variante wird aus glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt, eine aus gehärtetem Stahl.

 

www.primo-gmbh.com

 

ähnliche Beiträge