Black+Decker ist »Superbrand 2014« in Österreich

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die zeigt, welchen Stellenwert die Marke Black+Decker bei Verbrauchern hat”, betont Viktor Berndl, Sales Manager Austria. „Umso mehr, als dass Black+Decker bereits im vergangenen Jahr von einem anderen Gremium zur »Innovativste Marke 2013« gekürt worden ist. Wir sehen das als großen Erfolg unserer Markenarbeit gegenüber Handelspartnern und Endverbrauchern.” Als »Superbrand« können sich Unternehmen weder anmelden noch bewerben. Die Marken werden auf Basis einer Liste des Österreichischen Patentamts durch das Wirtschaftsinformationsunternehmen Bisnode Dun&Bradstreet nominiert. Dann stimmen Verbraucher in einer landesweiten, repräsentativen Umfrage der GfK Austria ab und schließlich entscheidet ein unabhängiges Expertengremium mit Fachleuten aus den Bereichen Wirtschaft, Kommunikation, Marketing, Medien und Marktforschung über die »Superbrands«. Als Bewertungskriterien gelten von Superbrands International festgelegte Kriterien wie Markendominanz, Markenakzeptanz, Kundenbindung, Vertrauen, Weiterempfehlung und Langlebigkeit. Superbrands ist ein internationales Markensiegel und laut Eigenaussage die weltweit größte Organisation für Markenbewertung und Markenauszeichnung. Sie wurde 1995 in London gegründet und ist in 88 Ländern tätig.

ähnliche Beiträge