Bitteschön – wer da?

Die neue IP Tischkonsole für die IP Video-Hausstation ist die Ideale Lösung für Theken oder Büroschreibtische. Das durchdachte Ritto IP-System erleichtert die Planung und Installation mit seinen wenigen Komponenten erheblich. Besonders komfortabel ist der Einsatz der IP Anwender-Software und der IP Concierge-Software. Beide Programme überzeugen in der Anwendung durch ein übersichtliches Interface und eine praktische Nutzerführung. Wie im gesamten Ritto IP System steht 100-prozentige Funktionalität im Vordergrund.

Die IP Anwender-Software ist für kleinere und größere Wohnanlagen sowie Gewerbeeinheiten konzipiert. Als Alternative zur IP Video-Hausstation werden damit alle Features bequem auf dem Computer am Arbeitsplatz abgebildet. Beim Start des PCs wird die Software automatisch geöffnet und bestätigt durch ein besonderes akustisches Signal die Einsatzbereitschaft. Danach bleibt die IP Anwender-Software im Hintergrund aktiv, rückt aber bei einer eingehenden Aktion wieder selbstständig in den Vordergrund.

Das übersichtliche Interface der IP Anwender-Software ermöglicht einen einfachen Zugriff auf alle Systemfunktionen wie Schaltbefehle, Türöffner, Licht, Internrufe, Anzeige aller Kameras, Rufweiterleitung, Rufspeicher mit Rückruffunktion sowie Videospeicher.

Die Programmoberfläche ist so gestaltet, dass die wichtigen Funktionen auf den ersten Blick zu finden und mit nur einem Klick aufrufbar sind. Die Anordnung der Schaltflächen erlaubt auch eine problemlose Bedienung über ein Touch-Panel. Einige Funktionen wie Videospeicher, Türöffnerautomatik, Kameraaufruf, Internruf und die Protokollfunktion werden nur kontextabhängig eingeblendet. Die reduzierte Anzahl an sichtbaren Interface-Elementen trägt deutlich zu einer hohen Übersichtlichkeit der Software bei. Die klare alphabetische Anordnung der Teilnehmer, der Türstationen und Schaltfunktionen erleichtert die sofortige Nutzung und einfache Handhabung der IP Anwender-Software.

Die IP Concierge-Software ist für die Mitarbeiter in größeren Empfangsbereichen ausgelegt und speziell auf deren Bedürfnisse hin entwickelt. Als zentrale Software für alle eingehenden Verbindungen der im Netzwerk vorhandenen Türstationen und Teilnehmer bietet die IP Concierge-Software vollständigen Zugriff auf die Systemfunktionen. Die optimierte Benutzeroberfläche rückt alle wichtigen Informationen sofort in den Blick.

Interne Melderufe von IP Video-Hausstationen oder der IP Anwender-Software können von der IP Concierge-Software empfangen und verarbeitet werden. Für alle Teilnehmer wird stets aktuell der Verbindungsstatus angezeigt. Eingehende Gespräche der Türstationen können an die entsprechenden Teilnehmer weitergeleitet oder bei Bedarf über die Software abgelehnt werden. Wenn der Empfang unbesetzt ist, lassen sich mit der Aktiv-/Inaktivschaltung die eingehenden Rufe direkt an die zugeordneten internen Teilnehmer weiterleiten.

Komfortabel in der Praxis ist die gleichzeitige Darstellung mehrerer Videobilder von den IP Video-Türstationen. Ebenso wie die eingehenden Rufe können die einzelnen Videos für eine spätere Auswertung gespeichert werden.

Die Software-Oberfläche der IP Concierge-Software und der IP Anwender-Software können in vielfältiger Weise auf die jeweilige Arbeitsumgebung individuell abgestimmt werden. Hintergrundbild und Schriftgröße sind anpassbar, für die akustische Signalisierung stehen neun Klingeltöne zur Auswahl. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auch individuelle Klingeltöne einzuspielen. Bei der IP Concierge-Software ist auch die Tag-/Nachtumschaltung individualisierbar. Im Nachtmodus sind die Bedienelemente farblich so abgestimmt, dass auch bei reduziertem Umgebungslicht eine einfache und sichere Bedienung gegeben ist.

Die IP Anwender-Software und die IP Concierge-Software stehen für aktuelle Windows-Betriebssysteme zur Verfügung.

www.siblik.at
www.schneider-electric.com

ähnliche Beiträge