»Bauen & Energie Wien 2013« in der Messe Wien

Gesund wohnen mit mehr Umweltschutz, Ökologie und Nachhaltigkeit. Sicher wohnen mit durchgreifenden Lösungen zum Schutz der eigenen vier Wände. Und leistbar wohnen mit jeder Menge Beratungsstellen rund ums Finanzieren des eigenen Wohntraums. Rund 600 Top-Unternehmen präsentieren dazu ihre Neuheiten und Altbewährtes zu Hausbau, Renovieren und Sanieren. Brandheiße Themen wie ausgeklügelte Alarm- und Sicherheitssysteme für Schutz vor Einbrechern stehen ebenso am Programm wie moderne, nachhaltige Energie-, Heizungs- und Klimatechnik. Aber auch Trends und Neuheiten bei Innenausbau, Fenster, Türen und Tore sowie ein Streifzug durch die Ideen für Wellnessoasen im Eigenheim sind zu sehen.

Optimale Beratung für ein besseres Leben
»Besser leben« heißt auch, optimal für das eigene Bauvorhaben gerüstet zu sein. Daher glänzt die »Bauen & Energie Wien« mit einem umfassenden Rahmenprogramm, das gänzlich auf direkte und unabhängige Beratung ausgerichtet ist. Für die Messebesucher bedeutet das ein reichhaltiges Angebot an Beratungsinseln, Vorträgen und Workshops von und mit den Experten der Branche. Damit ist die »Bauen & Energie Wien« mehr als nur eine reine Baumesse. Sie ist zugleich Neuheitenschau, Ratgeber und erste Adresse für sämtliche Informationen rund ums Bauen. „Egal ob man Hobbyhandwerker, Vollprofi oder zukünftiger Bauherr ist, die »Bauen & Energie Wien« hat für jeden Besucher etwas zu bieten und hat alle Antworten auf brennende Fragen parat”, sagt Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien. „Bei keiner anderen Baumesse gibt es ein derart umfassendes Informations- und Innovationsangebot wie hier in der Messe Wien. Das bestätigen unsere treuen Besucher, von denen laut market-Umfrage rund 90 Prozent gerne die »Bauen & Energie Wien« als wichtige Baumesse weiterempfehlen.” Bewährter Kooperationspartner ist erneut das IBO – das Österreichische Institut für Bauen und Ökologie GmbH, das auch 2013 wieder entscheidende Inhalte zum umfangreichen Rahmenprogramm der Veranstaltung liefert.

Ökologie und Nachhaltigkeit live erleben bei der »Bauen & Energie Wien«
Besser leben heißt auch besser im Einklang mit der Natur zu leben, im Sinne einer besseren Zukunft für Mensch und Natur. Ökologie und Nachhaltigkeit beim Bau, gelebter Umweltschutz, ressourcenschonende Energiegewinnung und klimaschonendes Bauen sind daher nach wie vor die Top-Themen für Häuslbauer in Österreich. Doch während Begriffe wie »Niedrigenergiehaus« und »Passivhaus« längst keine Unbekannten mehr sind, gibt es Neues am Bau-Horizont. So sollen ab 2020 innerhalb der EU alle Neubauten nur mehr als »Nearly Zero Energy Buildings« (Anm.: »Niedrigstenergiehäuser«) gebaut werden. Das sind Gebäude, die ihren minimalen Energiebedarf ausschließlich aus erneuerbaren Quellen decken. Es zeigt sich, dass eine umfassende Vorabinformation immer wichtiger wird, ehe man den Grundstein legt. Doch was für unerfahrene Bauherren oft unlösbare Aufgaben sind, ist für die Bauprofis tägliches Geschäft. Daher zeigt die »Bauen & Energie Wien« einen Weg durch das Dickicht der Fachbegriffe rund um Bauökologie und Energiesparen und zahlreiche Beispiele umweltschonender baulicher Maßnahmen. „Auf der Suche nach dem ersten richtigen Schritt hin zu mehr Lebensqualität ist man bei der »Bauen & Energie Wien« genau richtig”, erklärt der themenverantwortliche Leiter des Geschäftsbereichs Messen bei Reed Exhibitions, Gernot Blaikner. „Die Experten der Branche brennen förmlich darauf, die Fragen der Besucher zu beantworten. Ein Besuch der Messe lohnt sich in jedem Fall und ist wie ein Fahrplan zum besseren Leben mit vielen Tipps und Tricks und jeder Menge nützlicher Information.”

Aussteller aufgepasst: Rechtzeitig Plätze sichern
„Auf die begehrten Standplätze bei der »Bauen & Energie Wien« herrscht heuer ein regelrechter »Run«. Bereits jetzt, sehr früh vor der bevorstehenden Messeveranstaltung können wir uns über viele Fixbuchungen freuen und noch viel mehr Anfragen von Ausstellerinteressenten sind bereits eingelangt”, schildert Messeleiter Max Poringer stolz. Anfang September 2012 beginnt das Organisationsteam mit der Aufplanung der Messehallen. Wer also noch bei der »Bauen & Energie Wien 2013« dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Alle Informationen rund um die Anmeldung sind unter www.bauen-energie.at/anmeldung zu finden. Für Messeneulinge besonders attraktiv: Das Erstausstellerpaket mit Rabatten von bis zu 40 Prozent bei EU-weit erstmaliger Teilnahme an einer Messe!

Die Öffnungszeiten der »Bauen & Energie Wien 2013«
Die »Bauen & Energie Wien« ist von Donnerstag bis Samstag (21. bis 23. Februar 2013) von 9:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag (24. Februar) von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
 

ähnliche Beiträge