Bartenbach rückt neue Prager Meinl-Filiale ins perfekte Licht

Julius Meinl hat mit der neuen Filiale in der Prager Altstadt erstmals seit Jahren eine Dependance im Ausland eröffnet. Um dieses prestigeträchtige Projekt im perfekten Licht zu präsentieren, setzte Meinl auf das Expertenwissen von Bartenbach. Es galt, die beiden unteren Geschosse des generalsanierten Jugendstilgebäudes der ehemaligen »Prager Kreditbank« gemäß den Bedürfnissen des Delikatessenhandels zu adaptieren. Vor allem die Präsentation der unterschiedlichen Warengruppen sowie die Lichtführung durch das Gebäude standen dabei im Fokus.Im Zentrum des zweigeschossigen Geschäftes befindet sich ein großzügiges Atrium. Der Einsatz von LED-Werfern war speziell im mehrgeschossigen Luftraum für eine indirekte Lichtlösung von Nöten. Eine facettierte Aluminium-Strukturglaskombination dient als Umlenkdecke, welche das Licht der Werfer blendfrei in den Verkaufsraum lenkt und das ursprüngliche Erscheinungsbild optimal wiedergibt. Foto: Bartenbach GmbH /Peter Bartenbach

Die Experten von Bartenbach setzten bei der Realisierung des komplexen Beleuchtungssystems ganz auf moderne LED-Technik. Zum einen, weil sie energieeffizient und wirtschaftlich ist. Zum anderen, weil mittels LED genau die unterschiedlichen Farbtemperaturen geschaffen werden können, um Produkte wie Fleisch, Obst, Gemüse, Brot, Käse oder Fisch ideal auszuleuchten. Den einzelnen Warengruppen haben die Fachleute von Bartenbach eigene Lichtspektren zugeordnet, um sie optimal in Szene zu setzen. Um die vorhin beschriebene Lichtqualität zu erreichen, wurde die neueste, am Markt verfügbare Lichttechnik herangezogen.
Eine Aufwertung erhält auch das Wegeleitsystem durch die punktuelle Lichtführung der künstlichen Sonnen im historischen Gebäude. Dadurch können sich Kunden im neuen Prager Meinl leichter orientieren. Schon im Eingangsbereich wurde mittels Zonierung hinter den Glastüren eine visuelle Transparenz geschaffen, die bis ins Innere des Gebäudes reicht.

Im Zentrum des zweigeschossigen Geschäftes befindet sich ein großzügiges Atrium. Der Einsatz von LED-Werfern war speziell im mehrgeschossigen Luftraum für eine indirekte Lichtlösung von Nöten. Eine facettierte Aluminium-Strukturglaskombination dient als Umlenkdecke, welche das Licht der Werfer blendfrei in den Verkaufsraum lenkt und das ursprüngliche Erscheinungsbild optimal wiedergibt. Ergänzend dazu sorgt eine durchdachte Mischung von Funktions- und Dekorationsleuchten für stimmungsvolles Ambiente.
Dank dem innovativen Beleuchtungskonzept von Bartenbach ist die neue Filiale des Traditionshauses Julius Meinl im wahrsten Sinne ein Highlight der Prager Altstadt.

ähnliche Beiträge