Bargeld wird überflüssig

 

 

Mit dem eAward werden jährlich die besten Projekte und Umsetzungen mit IT-Bezug in Österreich gekürt. Der Wirtschaftspreis wird für Produkte, Services und Plattformen aus allen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung vergeben. Am 9. Oktober 2012 wurde im Rahmen einer Galaveranstaltung im Ars Electronica Center der 1. Preis an die Geschäftsführer Dr. Leopold Gallner und Signot Keldorfer von ekey biometric systems überreicht. Eine Expertenjury, bestehend aus führenden Persönlichkeiten der ITK-Branche sowie den Medien und der Politik, zeichneten das revolutionäre Bezahlsystem »Pay-At-Match« der Deutschen Telekom und dem Technologiepartner »ekey« aus. ekey Geschäftsführer Signot Keldorfer: „Pay-At-Match steht für das bargeldlose Bezahlsystem der Zukunft. Fingerscanner und Code machen Bargeld, Plastikkarten und Geldbörse überflüssig. Wir freuen uns als Partner der Deutschen Telekom AG, diesen Preis als Team Österreich-Deutschland gemeinsam errungen zu haben.” Der »eAward« wurde bereits zum achten Mal für herausragende Leistungen bei der Umsetzung von IT-Lösungen vom Report Verlag gemeinsam mit dem Bundeskanzleramt – Plattform Digitales Österreich und Sponsoren, verliehen.

 

www.payatmatch.de

www.ekey.net

ähnliche Beiträge