Bals Steckvorrichtungen laden zukünftig Elektrofahrzeuge

Derzeit arbeiten namhafte Autohersteller an einer europaweiten Norm für ein einheitliches Ladesystem dieser umweltfreundlichen Fahrzeuge. Bals – in Österreich im Vertriebsprogramm von eterm – hat gemeinsam mit der Stuttgarter Lapp Gruppe Produkte dazu entwickelt und präsentierte diese auf der Light+Buidling sowie auf der Hannover-Messe. Diese dienen zur Aufladung der Batterien in den Elektrofahrzeugen.

Von Bals Elektrotechnik, seit mehr als 50 Jahren Spezialist für elektrotechnische Steckvorrichtungen für den Weltmarkt, kommt die komplette Steckvorrichtungsreihe mit Stecker, Kupplung, Anbaudose und Gerätestecker zur Fahrzeugeinspeisung. Zusätzlich gibt es zwei extra Kontakte in der Steckvorrichtung, durch die zukünftig der Datenaustausch zwischen Fahrzeug und Energieversorgung erfolgen kann.

„Damit gehören wir mit zu den ersten Unternehmen, die ein aufeinander abgestimmtes, komplettes und serienreifes Ladesystem mit Kabeln und Steckvorrichtung vorweisen können”, erklärt Werner Becker, Geschäftsführer von Lapp Systems. Die passende Anschlussleitung kommt von Lapp. Becker: „Ein derartiges Kabel muss bei jedem Wetter zuverlässig funktionieren. Zudem sollte es beim Betanken nicht über den Boden gezogen werden oder das Fahrzeug beschädigen. Bereits heute verwendet der Autozulieferer Continental für die Serienproduktion der Hybridspeicher des Mercedes-Benz »S 400 BlueHybrid« spezielle Systemverbindungen von Lapp.

Abnehmer von Bals Elektrotechnik sind unter anderem die Autoindustrie, der Flugzeugbau, die Kraftwerks- und Schwerindustrie, Raffinerien und chemische Industrie, die Bahn, Schiffswerften sowie die Lebensmittel-Industrie. Bereits seit 1998 stellte Bals Elektrotechnik als weltweit erster Anbieter wartungsfreie Steckverbindungen mit neuer »Quick-Connect«-Technik her. Diese ist heute die Standard-Anschlusstechnik im deutschen Elektrohandwerk. Bals ist in 80 Ländern weltweit präsent und stellt täglich 22 000 Produkte her.

www.bals.com

www.eterm.at

 

ähnliche Beiträge