AxA: Eine Brücke zwischen Bildung und Wirtschaft

 

Die Teilnahme am Wettbewerb soll den Jugendlichen die Möglichkeit geben Erfahrungen zu sammeln, aber auch Kontakte zur Wirtschaft zu knüpfen. So wird auch die Innovationskultur unterstützt, welche die Wirtschaft dringend benötigt.

 

Durch das große Interesse und die positive Resonanz beim ersten AxA 2012 wurde x.test durch das BMVIT und die WKO ermuntert den Contest weiter auszubauen. Die Veröffentlichung der Projekte und Teilnehmer soll deren Motivation zur Bildung unterstützen. Positiv anzumerken ist auch, dass das Siegerteam (HTL aus Salzburg) des AxA 2012 bei der iENA in Nürnberg vergangenen November eine Goldmedaille für ihr Projekt erhielt.

 

Auch dieses Jahr gibt es wieder viele Teilnehmer aus ganz Österreich und alle Betriebe sind dazu eingeladen gemeinsam mit dem BMVIT, die Bildung der Jugend zu unterstützen, um eine Brücke zwischen Bildung und Wirtschaft zu bauen.

{gallery}stories/News2013/022013/XtestAxA/Galerie{/gallery}

 

 

 

 

 

 

www.xtest.at

www.xtest.at/axa/

 

ähnliche Beiträge