AustrianSkills 2016 – Würth gratuliert jungen Staatsmeistern

Vor allem in den handwerklichen Berufen beeindruckten die Teilnehmer die mehr als 30.000 Besucher bei den erstmals gemeinsam ausgetragenen Staatsmeisterschaften im Zuge der Berufsinformationsmesse in Salzburg mit ihrem Können. Die drei Erstplatzierten in 14 ausgewählten Berufen durften bei der Siegerehrung Waren-Gutscheine von Würth im Wert von insgesamt mehr als EUR 7.000,– entgegennehmen.
„Als Spezialist für Montage- und Befestigungsmaterial beliefern wir zahlreiche Handwerksbranchen. Wir sind sehr froh, dass junge Handwerker in Österreich eine so hochwertige Ausbildung erhalten. Dass wir die besten Lehrlinge unternehmenDie besten Fliesenleger: 1. Platz für Marco Erhart (Mitte), Fliesen Liftinger, Vbg., 2. Platz für Andreas Stiegler (links), Wieser Wohnkeramik, Stmk., 3. Platz für Maximilian Schrattenecker (rechts), Franz Kloiber GmbH., Sbg. Im Bild mit Mario Schindlmayr (links) und Matthäus Schossleitner (rechts), Würth. (Foto: WKÖ/SkillsAustria)snaher Branchen mit Profi-Werkzeug unterstützen, nicht nur bei Lehrlingswettbewerben, sondern auch bei den Berufseuropa- und Weltmeisterschaften, hat in unserem Unternehmen seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert“ so Mario Schindlmayr, Würth Österreich Geschäftsführer Vertrieb.
Die frisch gebackenen Staatsmeister haben sich bei den AustrianSkills 2016 auch gleichzeitig für die internationalen Berufswettbewerbe qualifiziert und werden Österreich bei den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi oder den EuroSkills 2018 in Budapest vertreten.

(Fotos: WKÖ/SkillsAustria)

ähnliche Beiträge