Ausgezeichneter Unternehmensfilm

 

Felix Courvoisier von Seed und Christian Rösch von Topicfilm nahmen den Silbernen Delphin vor wenigen Tagen in Cannes entgegen. Der Film hatte sich gegen rund 410 Mitbewerber aus aller Welt durchgesetzt und platzierte sich gleich hinter aktuellen Imagevideos von Ricola und Porsche.                                         

 

Der R&M-Unternehmensfilm mit dem Titel »ehlermeldung« (gemeint ist: Fehlermeldung) überrascht mit einer unkonventionellen Erzählung: Zwei Datenpakete entschlüpfen in einem Rechenzentrum in Indien einem Rack. Das eine cool, wie aus dem Ei gepellt. Das andere in einem jämmerlichen Zustand, weil es über eine minderwertige Verkabelung gesendet wurde. Was macht die gute Reise von Datenpaketen aus und was erwarten sie von Steckern und Kabeln? Das wollen die beiden Bytes herausfinden und gehen auf eine unterhaltsame Entdeckungsreise, die sie schließlich in den R&M-Kubus nach Wetzikon führt. Vor diesem Hintergrund werden in den Dialogen die Argumente für hochwertige Verkabelungstechnik und die Prinzipien der Fertigung bei R&M erläutert. Am Ende zeigen sich die beiden Datenpakete als überzeugte Fans von R&M.

R&M hatte sich bewusst für diesen Storytelling-Ansatz entschieden – und gegen einen klassischen Informationsfilm. Mitinhaber und CQO Peter Reichle meint dazu: „Mit unserem Film schaffen wir einen unerwarteten Einstieg in ein von Technik dominiertes Thema. Humorvoll und emotional. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser erfrischenden Geschichte die Sympathien unserer Zielgruppen gewinnen.”

www.rdm.com

www.cannescorporate.com

Film: www.rdm.com/de/co/ueber-uns/unternehmensfilm.aspx

ähnliche Beiträge