Ausgezeichnete Fronius Lösungen

„Wir freuen uns sehr darüber, dass nach dem Fronius Galvo und dem Fronius Symo nun auch noch der dritte SnapInverter, Fronius Symo Hybrid, mit dem Plus X Award ausgezeichnet wurde. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, indem wir hochqualitative, innovative Lösungen für unsere Kunden entwickeln“, freut sich Spartenleiter Martin Hackl.

Der Wechselrichter Fronius Symo Hybrid ist das Herzstück der Speicherlösung von Fronius. Er trägt dazu bei, Sonnenenergie 24 Stunden am Tag verfügbar zu machen. Die sogenannte Multi Flow Technology ist standardmäßig integriert. Diese ermöglicht die intelligente, parallele Steuerung der Energieflüsse und ist somit die Voraussetzung für die bestmögliche Nutzung eines Speichersystems. Der Wechselrichter regelt die Energieflüsse so, dass eine möglichst hohe Eigenversorgung erreicht wird.

Das kostenlose Online Monitoring-Tool Fronius Solar.web sowie die dazugehörige Fronius Solar.web App ermöglichen dem Anlagenbetreiber eine komfortable Überwachung seiner PV-Erträge und aller Energieflüsse im System. Weitere innovationsverdächtige Lösungen kommen aus dem Hause Fronius. Ein Überspannungsableiter Typ 1+2 als zusätzliche Option für die Wechselrichter Fronius Symo und Fronius Eco sowie das Fronius Power Package mit höherer Flexibilität aufgrund der neuen Kombinationsmöglichkeit zweier Wechselrichter.

Integrierter Überspannungsschutz spart Kosten
Abhängig von den verschiedenen Blitzschutzbestimmungen in den einzelnen Regionen kann ein DC-Überspannungsableiter Typ 1 gefordert werden. Um dieser Anforderung gerecht zu werden und seinen Kunden dabei zu helfen Systemkosten zu sparen, bietet Fronius jetzt einen Kombinationsableiter Typ 1+2 als Option für die SnapInverter Fronius Symo und Fronius Eco an.

„Wird ein DC-Überspannungsableiter Typ 1 gefordert, müsste der Kunde eine zusätzliche DC-Connector Box einsetzen, da es bis dato den meisten Wechselrichter-Herstellern nicht möglich war, diesen im Wechselrichter zu verbauen. Mit der neuen Option bieten wir unseren Kunden eine kostengünstige und einfache Lösung“, weiß Jürgen Hürner, Product Manager bei Fronius.

Die Vorteile von zwei Wechselrichtern in einem Paket vereint
Bei größeren Photovoltaik-Projekten stehen Projektierer immer wieder vor Herausforderungen wie komplexen Verschattungsszenarien oder kurzen Stranglängen. Fronius hat sich der Thematik angenommen und eine passende Lösung entwickelt. Kombinierbar ist nun der kosteneffiziente Fronius Eco mit dem flexiblen Fronius Symo, in der Systemlösung Fronius Power Package.

Zu den gewohnten Vorteilen des Fronius Power Packages, wie der einfachen Montage oder der flexiblen Datenkommunikation, bringt die neue Kombinationsmöglichkeit noch mehr Flexibilität in das System. Abgerundet wird das Ganze durch einen perfekt auf den Wechselrichter abgestimmten AC-Combiner. Noch nicht genug der Vorteile, wird das fertige Gesamtpaket auf einer Palette geliefert.

„Einzigartig ist die einheitliche Wechselrichter-Plattform, welche unseren Kunden die Arbeit erleichtert und gleichzeitig Zeit und Geld spart. Darüber hinaus bietet zum jetzigen Zeitpunkt in dieser Leistungsklasse ausschließlich Fronius einen perfekt auf die Wechselrichter abgestimmten AC-Combiner an“, erklärt Jürgen Hürner.

ähnliche Beiträge