Aus zwei mach eins…. mit dem volta.hybrid von Hager

Hager läutet damit ein neues Kapitel in der Kleinverteilung ein. Damit kommt Hager einerseits den Forderungen von Planern und Architekten nach, die mehr Funktionalität auf engerem Raum wünschen, sowie andererseits den Anforderungen der ÖVE/ÖNORM EN 50173-4 für die Installation anwendungsneutraler Kommunikations-Kabelanlagen in Wohnbauten. Der Elektrotechniker hat kein Problem, Energie und Daten platzsparend zu verteilen und entsprechend ÖVE/ÖNORM E8015-1 für jede Wohnung einen Wohnungsübergabepunkt (WÜP) vorzusehen. Darüber hinaus übertrifft Hager die Erwartungen von Bewohnern nach einer sauberen und sicheren integrierten Multimedialösung. Natürlich ist auch dieser Verteiler, wie die gesamte Volta Serie, OVE-zertifiziert.

Der neue volta.hybrid ist für die Unterputz- oder Hohlwand-Montage erhältlich. Die Reihenaufteilung passt sich den Installationsanforderungen flexibel an. Neben den Standardkonfiguration mit einem 2- oder 3-reihigen Energieteil, einer Schuko-Steckdose, Lochmontageplatten für den Multimediateil und einer geschlitzten Stahlblechtür, steht allen Kunden die beliebte volta-Projektlieferform zur Verfügung. Die Projektlieferform lässt dem Elektrotechniker und Planer alle Kombinationsmöglichkeiten offen. Nach der Auswahl des Mauerkastens (Unterputz oder Hohlwandmontage) wird das Ausbaupaket (Aufteilung Energie- und Multimediateil) bestimmt. Danach fällt die Entscheidung, welche Tür mit Blendrahmen zum Einsatz kommt.
Je nach Router und Übertragungsform (Kabel oder WLAN) kann zwischen Stahlblechtüren mit oder ohne Schlitzen und WLAN-Kunststofftüren gewählt werden. Zubehörteile wie Steckdosen, Halteklammern für Router und Patchpanele mit RJ45-Modulen runden das Liefersortiment ab.

Der volta.hybrid empfiehlt sich für Wohnungen im Neubau sowie für die Modernisierung von Bestandsbauten bei begrenzten Platzverhältnissen. Er eignet sich ideal für Wohnbaugesellschaften, die viele Objekte mit einer technisch ausgereiften, optisch ansprechenden, aber dennoch kosteneffizienten Lösung bestücken wollen. Durch die moderne Multimediaausstattung werden die Wohnungen zeitgemäß aufgewertet.

Bild: Hager

ähnliche Beiträge