Aus Telefunken Licht wird en:gate

Das Unternehmen wird sich dabei im LED-Lichtbereich unverändert als Spezialist für LED-Lichtlösungen für die anspruchsvollen Anforderungen von Gewerbe und Industrie positionieren und auch sein General-Lighting-Grundsortiment unter der Marke Eco weiterhin im Fachhandel anbieten.

Martin Hockemeyer, Vorstandsvorsitzender der Telefunken Licht AG und Geschäftsführender Gesellschafter der Gebrüder Thiele Gruppe: „Die Marke Telefunken Licht war für uns sehr hilfreich zur erfolgreichen Markterschließung im LED-Lichtsegment. Anlässlich der Erweiterung unserer Geschäftsaktivitäten im Bereich innovative Umwelttechnologie und intelligentes Licht haben wir uns entschieden, alle unsere Aktivitäten unter dem neuen Markennamen en:gate zu bündeln, um produktübergreifend eine einheitliche Marke für die Gebrüder Thiele Gruppe als bisherigen Hauptaktionär der Telefunken Licht AG aufzubauen. Unsere neue Marke en:gate gibt uns die Möglichkeit, auch neue und intelligente Umwelttechnologielösungen unter der gleichen Marke wie unsere LED-Lichtlösungen zu vermarkten. Unser Kernmarkt, LED-Lösungen insbesondere für gewerblichere Nutzungen, soll dabei als bewährtes, wettbewerbsfähiges und wertiges Produktsortiment unter der Marke en:gate fortgeführt werden. Wie schon bisher unter der Marke Telefunken werden dabei die gleichbleibende Qualität und Innovationskraft unsere Produkte unverändert von dem eigenen Entwicklungsunternehmen der Gebrüder Thiele Gruppe sichergestellt. Damit werden wir uns auch zukünftig von den zahlreichen Leuchtmittelimporteuren im Markt unterscheiden. Die Markteinführung wird von den bestehenden Vertriebs- und Handelspartnern der Telefunken Licht AG begleitet, um die neue Marke en:gate entsprechend im Markt zu positionieren.” Der Schwerpunkt des bisherigen LED-Licht-Sortiments liegt im Bereich LED-Lösungen für industrielle und gewerbliche Kunden, die für verschiedene Einsatzbereiche wie Handel, Hotels, Logistik oder Produktion angeboten werden.

ähnliche Beiträge