Aus Havells Sylvania wird Feilo Sylvania

Der Lampen- und Leuchtenhersteller mit seinen Produktmarken Concord, Lumiance und Sylvania wird in Feilo Sylvania umfirmieren. Das Unternehmen präsentiert sein breites Portfolio auf der Light+Building in Halle 4.1, Stand E31.

Die Kooperation mit Feilo versetzt Sylvania laut eigenen Aussagen in die Lage, eine weltweit führende Position auf dem Beleuchtungsmarkt einzunehmen, der sich derzeit in einem tiefgreifenden Wandel befindet. Feilo bietet dazu die erweiterten technischen und absatzpolitischen Ressourcen, von denen Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner sowie das Unternehmen selbst profitieren werden. Sylvania bringt drei starke Produktmarken, ein breit aufgestelltes Vertriebs- und Logistiknetzwerk, Produktionsstätten in Europa sowie etablierte Organisationsstrukturen in die neue Partnerschaft ein.

Feilo Sylvania wird vom 13. bis zum 18. März 2016 auf der Light+Building in Halle 4.1, Stand E31 ausstellen. Den Besucher erwarten innovative Beleuchtungs- und Lichtsteuerungslösungen von Concord, Lumiance und Sylvania sowie von weiteren Feilo Marken. Hinzu kommen Neuvorstellungen von Partnern wie Organic Response, Isotera, Casambi und Gooee. Präsentiert werden die vielfältigen Produktneuheiten nach Applikationsbereichen, darunter Hotel, Gastgewerbe und Wohnen, Museen und Galerien, Logistik und Industrie, Einzelhandel sowie Büro.

„Mit der nun abgeschlossenen Übernahme eröffnen sich für alle Beteiligten neue Möglichkeiten. Als marktorientiertes Unternehmen sind wir so gut aufgestellt, dass wir die hochgesteckten Expansionsziele mit Shanghai Feilo erreichen können. Schon auf der Light+Building 2016 werden wir erstmals unter Feilo Sylvania ausstellen“, kommentiert Christian Schraft, Global CEO Feilo Sylvania.

ähnliche Beiträge