Aus einer Hand

 

Landis+Gyr hat den Energiedatenmanagement-Anbieter Ecologic Analytics übernommen und baut damit sein Software-Geschäft für Smart Grid Metering -Lösungen weiter aus. Durch den Zukauf wird Landis+Gyr zu einem der wichtigsten Anbieter von Software-Lösungen für Energiedaten weltweit. Ecologic Analytics ist einer der führenden Anbieter von Softwarelösungen für das Energiedatenmanagement (MDM-Produkte) in Nordamerika. Mit MDM-Software sollen sich Energiemessdaten zeitnah in verwertbare Informationen umwandeln lassen – entscheidende Voraussetzung für ein intelligentes Netz. Ecologic Analytics führt seinen Betrieb vom Geschäftssitz in Bloomington im US-Bundesstaat Minnesota aus fort.

 

500 Millionen Daten

„Mit dem Know-how und Produktportfolio von Ecologic Analytics können wir Energieversorgern modernste Zählertechnologie und praxiserprobte und massentaugliche Energiedatenmanagement-Lösungen aus einer Hand anbieten“, so Peter Heuell, CEO von Landis+Gyr Deutschland. „Unsere Kunden erhalten damit einen weiteren Baustein für ein zukünftiges Smart Grid.“ MDM-Systeme von Ecologic Analysis werten derzeit in den USA täglich über 500 Millionen Messdaten aus. Durch den Erwerb von Ecologic Analytics gewinnt Landis+Gyr zusätzliche Kompetenzfelder und erweitert sein Produktportfolio erheblich. Das Ecologic MDM-System soll eine flexible, konfigurierbare und skalierfähige Energiedatenmanagement-Lösung sein, die über eine standardisierte IEC-Schnittstelle Daten aus jedem Headend- bzw. Automatic Meter Reading (AMR)-System beziehen und verwalten kann. „Die offene Struktur und Interoperabilität des Systems entspricht der Philosophie von Landis+Gyr“, so Heuell. „Unsere Kunden gewinnen dadurch die nötige Flexibilität, die sie für ihre Investitionen brauchen.“

 

Die Flut an Werten

Mit der stetig wachsenden Flut an Messwerten ist die Datenverarbeitung für Energieversorger zu einem zentralen Thema geworden. Als SAP-Partner ist Landis+Gyr seit Jahren in der Entwicklung von Datenmanagement-Systemen aktiv. Mit Gridstream MDUS haben die beiden Unternehmen eine IT-Plattform entwickelt, die die Smart Metering Infrastruktur erstmals an die SAP-Anwendungen von Versorgern anbindet. Landis+Gyr ist der weltweit einer der ersten Anbieter intelligenter Messlösungen, der ein globales SDCA (Software Development Cooperation Agreement) mit SAP unterzeichnet hat. Als SAP QBS (Qualified Business Solution) soll die Anwendung außerdem den höchsten Qualitätsanforderungen der SAP entsprechen und wird im Rahmen des QBS Vertrages regelmäßig zertifiziert. Über die SAP AMI, Release EhP 5, und Landis+Gyr MDUS 2.0 können Messdaten direkt (End-to-End) integriert und somit weiterführenden Geschäftsprozessen zur Verfügung gestellt werden. Das neue Release von L+G MDUS 2.0 mit erweiterter Funktionalität wird voraussichtlich im Februar 2012 von SAP zertifiziert.

 

Landis+Gyr ist Aussteller auf der E-world energy & water (7.- 9. Februar in Essen). Funktionsweise und Umfang von Gridstream MDUS in Verbindung mit SAP AMI werden am Landis+Gyr-Stand live vorgeführt.

 

www.landisgyr.com

 

ähnliche Beiträge