Diagramm des Vollspektrums
(Bild: XAL GmbH)

Vollspektrum LED:

Augenschonendes und gesundes Licht

xpectrum – die neuen tageslichtähnlichen Vollspektrum-LEDs von XAL sorgen für gesundes, biologisch wirksames Licht. Das natürliche Tageslichtspektrum wird erreicht, indem der Blaulichtanteil reduziert und die Cyan-Werte erhöht werden. Somit wird die Blaulichtgefahr für das Auge minimiert und auf ein tageslichtähnliches Niveau gebracht. Die daraus resultierende nicht-visuelle, auch melanopische Lichtwirkung genannt, beeinflusst zahlreiche Körperfunktionen und ist somit mitverantwortlich für einen besseren Schlaf, erhöhte Konzentrationsfähigkeit und das Wohlbefinden. Dieses tageslichtähnliche Farbspektrum steht Ihnen ab sofort für Ihre nächste biologisch wirksame Lichtplanung für nahezu alle XAL Produkte zur Verfügung.

Minimierte Blaulichtgefahr

Die Pupillengröße passt sich entsprechend des natürlichen Lichteinfalls an. Untersuchungen von Gamlin zeigten bereits 2007, dass die natürliche Pupillensteuerung des Auges im cyanfarbenem Bereich liegt. Standard-LEDs haben hingegen einen sehr hohen Blauanteil und kaum cyanfarbene Wellenlängen. Dadurch stellen sich die empfindsamen Zellen des Auges unter diesen Lichtbedingungen auf Dunkelheit ein. Die Folge: Die Pupille weitet sich und eine zu große Menge blaues Licht gelangt auf die Netzhaut. Warum es wichtig ist, das Auge vor zu viel blauem Licht zu schützen, wurde in der Norm EN 62471 (Photobiologische Sicherheit) beschrieben. Die xpectrum LED von XAL verringert die einfallende Blaulichtmenge auf ein tageslichtähnliches Niveau und reduziert die Belastung für die Netzhaut.

Melanopische Lichtwirkung

Licht taktet unsere »innere Uhr«. Beleuchtung, die sich am Verlauf natürlichen Tageslichts orientiert, unterstützt den Biorhythmus des Menschen. Dabei geht die Wirkung über den visuellen Sehbereich hinaus: Die nicht-visuelle oder biologische Lichtwirkung beeinflusst zahlreiche Körperfunktionen, wie die Hormonausschüttung und ist mitverantwortlich für Wohlergehen und Gesundheit. Die Bewertung dieser melanopischen Lichtwirkung wurde in der DIN SPEC 5031-100 beschrieben und können mit den neuen xpectrum LED’s realisiert werden.

Mehr Leistung – besserer Schlaf

Die Vollspektrum LEDs von XAL besitzen einen hohen Anteil an cyanfarbigen Wellenlängen. Dadurch wird das Hormon Melatonin schneller und vollständiger unterdrückt. Ein morgens stark abfallender Melatoninspiegel begünstigt den Anstieg von Cortisol. Durch diesen wiederum erreichen wir unser Leistungsvermögen schneller und können länger fokussiert bleiben. Das richtige Verhältnis von Melatonin und Cortisol bedeutet Wachheit, Stimulation und Produktivität tagsüber und tiefen Schlaf sowie Regeneration in der Nacht.

Höchste Farbwiedergabe

Kräftige Farben haben eine aktivierende und emotionale Wirkung auf den Menschen. Die xpectrum LEDs erzielen eine hervorragende Farbwiedergabe. Die Farbtreue-Bewertung der Testfarbe Gesättigtes Rot liegt bei > 95; der Ra – Mittelwert der ersten acht Testfarben – und der Re – Mittelwert aller 15 Testfarben – liegt bei 98, das entspricht einer hervorragenden Farbtreue. Zudem ergibt die Farbwiedergabe Bewertung IES TM 30-15 aus einem Mittelwert von 99 Testfarben eine Farbtreue von Rf = 98 und einen Farbtonumfang von Rg = 101, was einem ausgezeichneten Ergebnis entspricht. Dank der hohen Farbtreue der Vollspektrum LEDs von XAL gelingt es dem Auge im Kunstlicht leichter, Objekte zu erfassen und authentisch wahrzunehmen.

Vorteile
  • hoher melanopischer Wirkfaktor – sehr effizient bei biologisch wirksamer Lichtplanung
  • gesteigertes Wohlbefinden und besserer Schlaf
  • erhöhte Konzentrationsfähigkeit
  • minimierte Blaulichtgefahr, da sich die Pupillengröße dem natürlichen Lichteinfall entsprechend anpasst
  • visueller Komfort dank hoher Farbtreue – verbessertes Kontrastsehen beim Lesen

Weitere Informationen unter www.xal.com

Quelle: XAL GmbH

ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.